Inhalt

Sie sind hier:

Home / Service / Presse

Presseportal

Pressekontakt und Presse-Downloads einblenden

Pressekontakt

Stiftung Zollverein

presse@zollverein.de

Delia Bösch
Fon +49 201 246 81-120
Fax +49 201 246 81-133
delia.boesch@zollverein.de

Ruhr Museum

Ansprechpartner: Philipp Bänfer
Fon +49 201 246 81-433
philipp.baenfer@ruhrmuseum.de

Presse-Downloads

Zollverein® Bilddatenbank

Grid

Ab sofort online: Die Zollverein® Bilddatenbank ist ein neuer rund-um-die-Uhr-Service für Redaktionen, Verlage, Veranstalter und Agenturen mit rund 1.000 Fotos, die schnell und einfach heruntergeladen werden können.

www.zollverein-bilddatenbank.de
bilddatenbank@zollverein.de

 

Foto- und Drehgenehmigungen

FAQ – Fragen und Antworten

ANTRAGSFORMULAR für eine Foto- bzw. Drehgenehmigung

Application form for a photo/video permit

Pressemitteilungen

  • Grid
    Freizeit-Tipps

    Freizeittipp: Führung durch die Zeche für Blinde und Sehbehinderte

    Das Welterbe erleben im Denkmalpfad Zollverein®

    Mittwoch, 19. April 2017, 11.04 Uhr

    Zollverein hören und berühren: Bei einer zweistündigen Führung lernen Blinde und Personen mit starker Sehschwäche die original erhaltenen Übertageanlagen der Zeche Zollverein kennen. Die öffentliche Führung im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® findet am 23. April 2017, 15.00 Uhr, statt.

    mehr erfahren

  • Grid
    Kultur und Events

    Künstler für die Junge Kulturbühne „Gleis 49 ½“ beim 28. Großen Zechenfest gesucht!

    Bewerbungen sind bis zum 11. Juni 2017 möglich

    Freitag, 07. April 2017, 09.40 Uhr

    Bühne frei für junge Künstler aus dem Ruhrgebiet: Ab sofort können sich Nachwuchstalente für einen Live-Auftritt auf der Jungen Kulturbühne „Gleis 49 ½“ beim 28. Großen Zechenfest auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein bewerben.

    mehr erfahren

  • Grid
    Freizeit-Tipps Kultur und Events

    Zollverein® Konzerte: Eine musikalische Brücke der Extraklasse

    WDR Big Band und Mike Mainieri stellen „Looking Back – Moving On“ auf der Zeche Zollverein vor

    Donnerstag, 06. April 2017, 14.18 Uhr

    Gemeinsam mit dem Star-Vibraphonisten Mike Mainieri präsentiert die vielfach ausgezeichnete WDR Big Band am 12. Mai das Programm „Looking Back – Moving On“ auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein. Dabei schlagen das hochdekorierte Ensemble und der US-Amerikaner eine musikalische Brücke aus der Vergangenheit in die Zukunft – ohne die Gegenwart aus den Augen zu verlieren.

    mehr erfahren

  • Grid
    Freizeit-Tipps Kultur und Events

    Als Uli Hoeneß für schlaflose Nächte sorgte

    Kultkicker Rüdiger Abramczik und seine Ex-Kollegen Klaus Fischer, Erwin Kremers und Helmut Kremers treten als „Die Viererkette“ bei #halbzwölf – sonntalk mit Peter Großmann auf

    Dienstag, 04. April 2017, 11.50 Uhr

    Als „Flanken-Gott aus dem Kohlenpott“ hat Rüdiger Abramczik (61) in den 1970er und 1980er Jahren Fußball-Geschichte geschrieben. Mit seinen ehemaligen Mitspielern Klaus Fischer, Erwin Kremers und Helmut Kremers tritt der gebürtige Gelsenkirchener seit geraumer Zeit unter dem Namen „Die Viererkette“ als Schalker Gesprächskreisel auf. Dabei begeistern die Ex-Kicker ihr Publikum mit köstlichen Anekdoten und spannenden Episoden aus ihrer aktiven Zeit. Am 23. April ist das Quartett zu Gast bei der fünften Ausgabe von #halbzwölf – sonntalk mit Peter Großmann auf Zeche Zollverein.

    mehr erfahren

  • Grid
    Stiftung Zollverein

    Weichen auf Zollverein frühzeitig neu gestellt

    Montag, 03. April 2017, 15.00 Uhr

    Die Verträge der Vorstände der Stiftung Zollverein, Herrn Hermann Marth als Vorsitzender des Vorstandes und Frau Jolanta Nölle als Mitglied des Vorstandes, laufen zum 31.05.2018 planmäßig aus. Ab dem 01.06.2018 werden Herr Prof. Dr. Hans-Peter Noll – zur Zeit Vorsitzender der Geschäftsführung der RAG Montan Immobilien GmbH und Herr Prof. Heinrich Theodor Grütter – zusätzlich zu seiner Funktion als Direktor des Ruhr Museums, im Rahmen einer Nachfolgeregelung die Führung der Stiftung Zollverein übernehmen. Herr Prof. Dr. Noll wird zu dem Zeitpunkt zum Vorsitzenden des Vorstandes ernannt.

    mehr erfahren

  • Grid
    Freizeit-Tipps

    Freizeittipp: Mit dem E-Bus durch die Geschichte Zollvereins

    Geführte Bustour mit einem Ehemaligen

    Montag, 03. April 2017, 10.02 Uhr

    Bei der „ZOLLVEREIN® Rundfahrt mit Zeitzeugen“ können Besucher entspannt im Elektrobus das UNESCO-Welterbe Zollverein erkunden. Während der einstündigen Fahrt am Freitag, 7. April 2017, 14.00 Uhr, erzählt ein ehemaliger Kumpel Geschichten aus seinem Arbeitsleben und gibt interessante Anekdoten über die Zeche und Kokerei Zollverein zum Besten.

    mehr erfahren

  • Grid
    Freizeit-Tipps

    Außerplanmäßige Rundfahrt mit der E-Bus-Linie

    Linie UNESCO-Welterbe Zollverein fährt ausnahmsweise schon am Samstag

    Freitag, 24. März 2017, 14.09 Uhr

    Die E-Busse der Linie UNESCO-Welterbe Zollverein drehen planmäßig ab dem 1. April 2017 wieder ihre Runden auf der Ringpromenade. Aber dank des schönen Wetters fährt ausnahmsweise schon am Samstag, 25. März, von 11–16 Uhr ein E-Bus über das Zollverein-Gelände.

    mehr erfahren

  • Grid
    Freizeit-Tipps Standortentwicklung

    Kreativquartier Kokerei Zollverein

    Tag der Architektur bietet Einblicke in die Sanierung und Umnutzung des Kammgebäudes

    Freitag, 24. März 2017, 09.35 Uhr

    Am Tag der Architektur, Samstag 24. Juni 2017, bieten zwei Führungen um 14.00 Uhr und um 16.00 Uhr exklusive Einblicke in die ungewöhnlichen Büro-, Werkstatt- und Atelierräume, die nach der Sanierung des Kammgebäudes auf der Kokerei Zollverein entstanden sind. Treffpunkt ist der Eingang zum Kammgebäude. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenfrei.

    mehr erfahren

  • Grid
    Freizeit-Tipps Kultur und Events

    „Eine Phantasiewelt mit sehr schöner Musik“

    Hexe Kleinlaut ist am 26. März mit zwei Aufführungen zu Gast auf der Zeche Zollverein

    Montag, 20. März 2017, 11.54 Uhr

    3 Fragen an Marie-Helen Joël, Leiterin der Theaterpädagogik im Essener Aalto Theater und Schöpferin der Hexe Kleinlaut

    Seit 2011 leitet Marie-Helen Joël die Musiktheaterpädagogik am Essener Aalto-Theater. Sie verkörpert zudem die von ihr kreierte Hexe Kleinlaut, die mit ihren lustigen und chaotischen Abenteuern die großen und kleinen Zuschauer begeistert. So auch am 26. März mit gleich zwei Vorstellungen von „Oper Kleinlaut: Rotkäppchen und der Aufschneider“ auf
    dem UNESCO-Welterbe Zollverein. Während für den 12.00-Uhr-Termin noch einige Tickets erhältlich sind, ist die Aufführung um 14.00 Uhr schon ausverkauft.

    mehr erfahren

Unterstützer und Förderer