art education nature ausstellung barrierefrei bike close-circle facebook family fuehrung gastro greentour kokerei konzert legal mail-circle map money play plus-circle schlaegel shop special tanz-buehne ticket-circle traffic x vortrag whatsapp workshop zeche zeit chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up sort calendar close download external-link group index info language list mail menu newrelease pdf place plus search send share slides ticket time triangle-down triangle-up warning-circle warning-triangle zoom-in night photo pinterest vimeo youtube instagram
Besuch planen
Besuch planen
Erleben
Erleben
Eventlocations
Eventlocations
Über Zollverein
Über Zollverein
scroll

25 Jahre Route Industriekultur

Jubiläumswoche auf Zollverein

30. Mai bis 2. Juni 2024

Seit 25 Jahren verbindet die Route Industriekultur lebendige Geschichte und touristische Highlights. Wir feiern den Geburtstag 2024 mit Events und Aktionen rund um die Route Industriekultur. Vom 30. Mai bis 2. Juni 2024 startet die viertägige große Feier zum Jubiläum auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein: Mit Fotoausstellung, Events, dem brandneuen 360°-Filmerlebnis, einem Familientag mit freiem Eintritt ins Ruhr Museum und einer großen Dance-Party! Außerdem steht die ExtraSchicht, die traditionelle Nacht der Industriekultur, am Standort Zollverein mit einem speziellen Jubiläumsprogramm ganz im Zeichen des Routen-Geburtstages. Feiert mit!

Seit 1999 gibt es mit der Route Industriekultur ein weltweit einmaliges Kulturangebot, das 200 Jahre industrielles Kulturerbe und Geschichte vereint. Jährlich zieht dieses Angebot über sieben Millionen Menschen an, die Museen besuchen, Erlebnisse genießen, reisen, radeln, wandern und lernen möchten – all dies in einer einzigartigen, historischen Industriekulisse. Und diese Zahl steigt stetig an. Denn die Route Industriekultur bietet nicht nur spannende Infrastruktur und einen Blick in die Vergangenheit: Hier spürt man den Puls von Kultur, Kunst und Wissenschaft – eine lebendige Verbindung zur Transformation und Zukunftsvision. Ein kulturelles Erbe, das lebendig ist. Feiern Sie mit uns das 25-jährige Jubiläum der Route Industriekultur!

LOCAL HEROES
Wie feiert man das Jubiläum einer Attraktion, die sich über das ganze Ruhrgebiet verteilt? Am besten wochenlang! Der Regionalverband Ruhr (RVR) als Initiator und Projektträger der Route Industriekultur greift gemeinsam mit den Trägern der Ankerpunkte das Konzept der Local Hero Wochen aus dem Kulturhauptstadtjahr RUHR.2010 auf. Ab dem 30. Mai 2024 ist Zollverein als erster Ankerpunkt Local Hero und wartet mit einem spannenden Programm auf.

Jubiläumswoche auf Zollverein

Gemeinsam feiern

Familientag // 30. Mai 2024
Die Local Hero Woche auf Zollverein startet am 30. Mai mit einem Familientag. Das Welterbe kommt mit einem Programm, das auf Kinder und Familien zugeschnitten ist, drinnen und draußen in Partystimmung – Clowns und Ballon-Modellage inbegriffen. Außerdem gibt es freien Eintritt ins Ruhr Museum, ins Portal der Industriekultur und in die Mitmachzeche sowie kostenfreie Denkmalpfad-Führungen. Zu diesem Anlass erstmals öffentlich zu sehen: der neue 360-Grad-Film „Rundum Ruhr“ und eine Ausstellung der besten Bilder aus dem Fotowettbewerb „Raum für Zukunft“ zu 25 Jahren Route Industriekultur.

Rundum Ruhr, der neu 360-Grad-Film // ab 30. Mai 2024
Einen Ruhrgebiets-Rundumblick gewährt der etwa fünfzehnminütige neue 360-Grad-Film im Rundeindicker II. „Es ist ein Porträt des Ruhrgebiets der 2020erJahre“, sagt Regisseur und Produzent Frank Bürgin. „Der Film erzählt selbstbewusst, was wir haben und können, ohne dabei die sozialen Herausforderungen zu verschweigen. Und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Das Ruhrgebiet in einigen wenigen Filmminuten vollständig beschreiben zu wollen, wäre vermessen.“ Die sich wandelnde industrielle Kulturlandschaft spielt eine Rolle, die ökologische Transformation und die von Menschenhand übergeformte Natur. Es geht um ein regional spezifisches Empfinden von Schönheit, um Zukunftswerkstätten in Form von Bildung, Kreativität, Wissenschaft und um das Leben nach Feierabend, zwischen Fußball und Hochkultur. Der Film spielt mit den Besonderheiten des runden Raums: Es gibt Interviews aus sechs Perspektiven gleichzeitig, Collagen aus vielzähligen Bildern und echte 360-Grad-Aufnahmen.

Ausstellung zum Fotowettbewerb „Raum für Zukunft“ // ab 30. Mai 2024
Wie hat die Region sich seit Gründung der Route Industriekultur gewandelt? Und wie nehmen die Menschen die Industriekultur wahr? Das waren Fragen, die einem partizipativen Fotowettbewerb zugrunde lagen, den der Regionalverband Ruhr (RVR) in Zusammenarbeit mit dem Ruhr Museum über die FUNKE Medien Gruppe ausgeschrieben hatte. Gesucht wurden Einzelfotos oder Serien von bis zu acht Bildern aus den letzten 25 Jahren, die sich mit der Industriekultur und den Menschen im Ruhrgebiet beschäftigen. Ein Team aus Mitarbeitenden des RVR und des Ruhr Museums wählte die besten Bilder aus, die vom 30. Mai bis 10. November 2024 auf der 24-Meter-Ebene des Ruhr Museums und in der Hauptverwaltung des RVR gezeigt werden.

Gitter Rave im Erich Brost-Pavillon // 31. Mai 2024
In luftiger Höhe wird das Route-Industriekultur-Jubiläum gefeiert: Am 31. Mai organisiert der Regionalverband Ruhr (RVR) eine Tanzparty im Erich Brost-Pavillon, Panoramablick auf das Ruhrgebiet inklusive.

ExtraSchicht // 1. Juni 2024
Am 1. Juni (nicht wie sonst am letzten Samstag im Juni) findet die ExtraSchicht in diesem Jahr als Teil der Local Hero Woche statt. Einige ExtraSchicht-Highlights gibt es ausnahmsweise auch an den Tagen davor und danach (vom 30. Mai bis 2. Juni) auf dem Außengelände zu bestaunen: zum Beispiel DUNDU, die Blumenwiese vom Illuministen, ein nostalgisches Karussell und die Pani-Projektionen von Leucht-Werk.

Welterbetag // 2. Juni 2024
Die Local Hero Woche endet am 2. Juni mit dem Welterbetag, dem Tag der offenen Tür der Deutschen UNESCO-Welterbestätten, der dieses Jahr unter dem Motto „Vielfalt entdecken und erleben“ steht. Die Diskussionsveranstaltung im Rundeindicker der Kohlenwäsche widmet sich dieses Mal der Zukunft der Industriekultur.