art education nature ausstellung barrierefrei bike close-circle facebook family fuehrung gastro greentour kokerei konzert legal mail-circle map money play plus-circle schlaegel shop special tanz-buehne ticket-circle traffic twitter vortrag whatsapp workshop zeche zeit chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up sort calendar close download external-link group index info language list mail menu newrelease pdf place plus search send share slides ticket time triangle-down triangle-up warning-circle warning-triangle zoom-in night photo pinterest vimeo youtube instagram
Besuch planen
Besuch planen
Erleben
Erleben
Eventlocations
Eventlocations
Über Zollverein
Über Zollverein

Stellenangebote

Mitmachen und mitgestalten

Wir haben noch viel vor – auch mit Ihnen

Gesucht: Assistenz Arbeitssicherheit (m/w/d)

In der Verwaltungsabteilung der Stiftung Zollverein ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für den Zeitraum von drei Jahren die Vollzeitstelle

Assistenz Arbeitssicherheit

zu besetzen.

Die gemeinnützige Stiftung Zollverein wurde 1998 gegründet und ist als Eigentümerin verantwortlich für den Erhalt und Betrieb des UNESCO-Welterbes Zollverein. Neben der Förderung von Kultur und Denkmalpflege hat die Stiftung die zentrale Aufgabe, die Bestandsgebäude und Anlagen des UNESCO-Welterbes denkmalgerecht zu erhalten, zu sichern und für eine künftige Nutzung zu entwickeln.

Aufgaben

Administrative Assistenz für den Bereich Arbeitssicherheit.

Darunter fallen z.B.,

  • Die maßgebliche Unterstützung beim Aufbau eines strukturierten Arbeitsschutzmanagements
  • Das Erstellen von Dokumenten, Power Point Präsentationen, Schulungsunterlagen usw.
  • Dokumentation u. a. von Meetings und Begehungen sowie die Pflege der Ablagesysteme
  • Kommunikation mit Ämtern, Behörden, Berufsgenossenschaft etc.

 

Anforderungen

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder einschlägige Berufserfahrung im Aufgabenbereich
  • Erfahrungen im Arbeits-, Brand- und Gesundheitsschutz oder Bereitschaft/Fähigkeit zur schnellen Einarbeitung
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft

 

Das erwartet Sie

Wir bieten Ihnen ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet, flexible Arbeitszeit sowie ein Beschäftigungsverhältnis im Rahmen des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L).

Bitte senden Sie Ihre Kurzbewerbung (mit Lebenslauf) bis zum 10. Juli 2022 ausschließlich per E-Mail an: annett.heinrich@zollverein.de

 

Gesucht: Projektleiter/in (m/w/d) / Bewerbung bis 05.09.2022

Die Stiftung Zollverein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet bis zum 31.12.2025 für den Bereich Standortentwicklung eine/n

Projektleiter/in

Die gemeinnützige Stiftung Zollverein wurde 1998 gegründet und ist als Eigentümerin verantwortlich für den Erhalt und Betrieb des UNESCO-Welterbes Zollverein. Neben der Förderung von Kultur und Denkmalpflege hat die Stiftung die zentrale Aufgabe, die Bestandsgebäude und Anlagen des UNESCO-Welterbes denkmalgerecht zu erhalten, zu sichern und für eine künftige Nutzung zu entwickeln.

Ihre Aufgaben

  • verantwortliche Leitung und Steuerung anspruchsvoller Projekte (Sanierung, Umnutzung, Instandsetzung) in allen Leistungsphasen
  • Projektcontrolling im Hinblick auf Termine, Kosten, Leistung und Qualitäten
  • Übernahme der Bauherrenfunktion als öffentliche Auftraggeberin
  • Ansprech- und Verhandlungspartner/in für Auftragnehmer, Behörden und Planungsbeteiligte
  • Planung und Überwachung von Sicherungs- und Instandsetzungsmaßnahmen
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Konzeption von (Bau-)Projekten, Studien, Forschungsvorhaben etc.

 

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Stadt- oder Raumplanung oder Architektur
  • einschlägige Berufserfahrung in der Projektleitung und Projektsteuerung, Erfahrungen im Bereich der Denkmalpflege und Bauen im Bestand von Vorteil
  • Kenntnisse im öffentlichen Vergabe- und Vertragsrecht von Vorteil
  • Sehr gute Organisationsfähigkeiten, Engagement sowie ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Teamgeist
  • Wünschenswerte Softwarekenntnisse: MS-Office, Ausschreibungssoftware (z.B. Orca), CAD-Software (z.B. Allplan)

 

Wir bieten Ihnen

  • ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
  • eine Vollzeitstelle mit flexiblen, gleitenden Arbeitszeiten in guter Arbeitsatmosphäre
  • und eine Vergütung im Rahmen des TV-L bis Entgeltgruppe 13, je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen

 

Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Scholz unter der Tel 0201 24681-307.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 5. September 2022 per E-Mail an die Stiftung Zollverein, Herr Sebastian Scholz, sebastian.scholz@zollverein.de.

 

Gesucht: Werkstudent/in (m/w/d) Projektmanagement Zollverein-Eisbahn

Bei der Stiftung Zollverein ist in der Abteilung Veranstaltungsmanagement die Stelle als

Werkstudent/in (m/w/d) Projektmanagement Zollverein-Eisbahn

zu besetzen.

Die Stiftung Zollverein wurde im November 1998 von der Stadt Essen und dem Land Nordrhein-Westfalen gegründet. Stiftungszweck ist die Erhaltung des UNESCO Welterbes Zollverein und die Förderung der Kultur sowie die Entwicklung von Zollverein zu einem internationalen Kultur- und Zukunftsstandort.

Dauer: ab 1. August 2022 befristet bis Ende Januar 2023 (die Eisbahn ist ein wiederkehrendes saisonales Projekt), Möglichkeit zur anschließenden Übernahme in das allgem. Veranstaltungsmanagement

Aufgaben

  • Bearbeitung von Kundenanfragen und Reservierungen zum Thema Eisstockschießen
  • Angebots-, Vertrags- und Rechnungsstellung
  • Angebotserfragung und Sachbearbeitung (externe Dienstleister)
  • Unterstützung bei der Budgetverwaltung
  • Unterstützung bei der Erstellung von Ausschreibungs- und Vergabeverfahren
  • Selbstständige Bearbeitung von Teilaufgaben (Personalbuchung/ Checklisten etc.)
  • Unterstützung der Projektleitung auf der Zollverein-Eisbahn

 

Anforderungen

  • Gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten
  • Zuverlässigkeit, Kreativität, Belastbarkeit, schnelle Auffassungsgabe
  • MS-Office-Kenntnisse
  • Interesse für bzw. Grundwissen über das UNESCO-Welterbe Zollverein
  • 20 Stunden/Woche (während der Zeit der Vorlesungen)
  • Idealerweise wohnhaft in der Umgebung von Essen

 

Wir bieten

  • Eine abwechslungsreiche Arbeitsstelle mit viel Eigenverantwortung
  • Kundenkontakt

 

Bitte wenden Sie sich mit Ihrer schriftlichen Bewerbung
per E-Mail an: rita.schwark@zollverein.de
postalisch an:  Stiftung Zollverein, Frau Rita Schwark, Veranstaltungsmanagement | Projektmanagement Zollverein-Eisbahn, Bullmannaue 11, 45327 Essen

Weitere Informationen unter www.zollverein.de/eisbahn

Gesucht: Werkstudent/in (m/w/d) Veranstaltungsmanagement

Bei der Stiftung Zollverein ist in der Abteilung Veranstaltungsmanagement ab sofort die Stelle als

Werkstudent/in (m/w/d) 

zu besetzen.

Die Stiftung Zollverein wurde im November 1998 von der Stadt Essen und dem Land Nordrhein-Westfalen gegründet. Stiftungszweck ist die Erhaltung des UNESCO Welterbes Zollverein und die Förderung der Kultur sowie die Entwicklung von Zollverein zu einem internationalen Kultur- und Zukunftsstandort.

Aufgaben

  • Bearbeitung von Kundenanfragen und Durchführung von Besichtigungsterminen
  • Kundenberatung und –betreuung bei der Planung von Veranstaltungsformaten auf Zollverein
  • Disposition der Veranstaltungshallen der Stiftung Zollverein im Bereich der temporären Vermietung für Veranstaltungen
  • Unterstützung bei der Planung, Organisation und Betreuung externer Veranstaltungen in den Hallen und auf den Freiflächen des Welterbes Zollverein
  • Angebots-, Vertrags- und Rechnungsstellung sowie Abrechnung der Veranstaltungen mit der Ungerboeck Software (keine Vorkenntnisse erforderlich)
  • Selbstständige Bearbeitung von Teilaufgaben (Ablaufpläne / Personalbuchung/ Checklisten etc.)
  • Projektunterstützung bei den eigenen kulturellen Veranstaltungen der Stiftung Zollverein (z.B. Konzerte, Kabarett, Lesungen)

 

Anforderungen

  • Gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten
  • Zuverlässigkeit, Kreativität, Belastbarkeit, schnelle Auffassungsgabe
  • MS-Office-Kenntnisse
  • Interesse für bzw. Grundwissen über das UNESCO-Welterbe Zollverein
  • ca. 12 – 16 Std. Wochenarbeitszeit, wünschenswert 2 Tage

 

Wir bieten

  • Eine abwechslungsreiche Arbeitsstelle mit viel Eigenverantwortung
  • Kundenkontakt und Kontakte zu Künstlern
  • Einblicke in die Arbeit auf einem UNESCO-Welterbe

 

Bitte wenden Sie sich mit Ihrer schriftlichen Bewerbung per E-Mail an: veranstaltungsmanagement@zollverein.de

Wenden Sie sich bei Rückfragen an: Stiftung Zollverein, Frau Anna Riedel: 0201 24681-353

Weitere Informationen unter: www.zollverein.de/eventlocations-der-stiftung

Gesucht: Mitarbeiter für die Infopunkte (m/w/d)

In der Abteilung Standortentwicklung und –betrieb der Stiftung Zollverein ist ab sofort eine 450,-€ Stelle als

Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Infopunkte

zu besetzen.

Aufgaben

  • Besucherbegrüßung/-betreuung
  • Besucherinformation
  • Besucherlenkung
  • Verteilen von Informationsmaterial
  • Durchführung von Verkehrssicherheitsbegehungen
  • Kleinere Aufräum- und Reinigungsarbeiten
  • Unterstützung bei der Leerung der auf dem Gelände vorhandenen Abfalleimer und Sammeln von Abfall auf dem Gelände

 

Anforderungen

  • Schulabschluss
  • Erfahrung im Umgang mit Besuchern, Kunden und Gästen
  • Englischkenntnisse
  • Sensibilität für das Denkmal UNESCO-Welterbe Zollverein
  • Bereitschaft zum Einsatz an Wochenenden und an Feiertagen
  • Einsatzbereitschaft bei Großveranstaltungen (Extraschicht, Zechenfest …)
  • eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung, Kontakt- und Kommunikationsstärke, Zuverlässigkeit, gepflegtes Äußeres, Teamfähigkeit und Flexibilität

 

Vergütung: 450,-€

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Teckentrup unter der Tel 0201 24681-316

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an: Stiftung Zollverein, Frau Birgit Teckentrup, birgit.teckentrup @zollverein.de.

Gesucht: Badeaufsichten für das Werksschwimmbad / Saison 2022

Zur Verstärkung des Teams für das Werksschwimmbad auf der Kokerei Zollverein sucht die Stiftung Zollverein mehrere

Badeaufsichten/Rettungsschwimmer/innen (m/w/d)

für den Zeitraum der NRW-Sommerferien.

Voraussetzungen

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen in Silber (nicht älter als 3 Jahre)
  • Teilnahme am Erste Hilfe Kurs
  • gesundheitliche Eignung

 

Die Badesaison läuft vom 26. Juni bis 14. August 2022. Das Werksschwimmbad ist täglich von 12:00-20:00 Uhr geöffnet. Im Rahmen von einigen Abendveranstaltungen gibt es eventuell verlängerte Öffnungszeiten. Die Arbeit erfolgt im Schichtsystem.

Frühschicht: 11:30-16:30 Uhr
Spätschicht: 15:30-20:30 Uhr

Vor der Eröffnung des Werksschwimmbads wird es einen verpflichtenden Schulungstermin geben, der ebenfalls vergütet wird.

Die Abrechnung der Vergütung erfolgt entweder auf Minijob-Basis (450 € / Monat) oder auf Basis einer kurzfristigen Beschäftigung auf Steuerkarte.

Wenn Sie Interesse an einer spannenden und abwechslungsreichen Nebenbeschäftigung in den Sommermonaten haben, würden wir uns über die Zusendung eines kurzen Lebenslaufs freuen, um mit Ihnen ein kurzes Vorstellungsgespräch zu vereinbaren.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:
Stiftung Zollverein
Künstlerisches Betriebsbüro
Bullmannaue 11
45327 Essen
Telefon: 0201 24681-212
E-Mail: team.kbb@zollverein.de

Gesucht: Freie Mitarbeiter als Kunst-Gästeführer (m/w/d)

Ab sofort werden auf Honorarvertragsbasis

freie Mitarbeiter als Kunst-Gästeführer (m/w/d)

gesucht.

Das UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen ist Wahrzeichen des Ruhrgebiets, Monument der Industriekultur und Symbol für den Wandel der einst größten Steinkohlenzeche der Welt zu einem attraktiven Standort für Kultur. Dies macht das Gelände zu einem beliebten Ausflugsziel für Gästegruppen aus aller Welt. Täglich laden die vielfältigen Angebote auf dem 100 Hektar großen Gelände dazu ein, die Welt von Kohle, Koks, Kunst und Kultur im Herzen des Ruhrgebiets zu erleben.

Die einzigartige Industriearchitektur und die lebendige Geschichte des UNESCO-Welterbes faszinieren Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt. Das Gelände versammelt Skulpturen und Installationen namhafter Künstlerinnen und Künstler wie beispielsweise Alf Lechner, Ulrich Rückriem, Maria Nordman, Ilya und Emilia Kabakov. Zur Vermittlung der Kunst auf dem Gelände suchen wir zur Verstärkung unseres Teams Gästeführer (m/w/d) auf freier Beschäftigungsbasis und Abrechnung pro Auftrag, die interessiert und bereit sind, sich mit Zollverein als Kunststandort zu beschäftigen und sich in die Geschichte der Skulpturen und ihrer Macherinnen und Macher auf dem Standort des Welterbes einzuarbeiten sowie Individualbesucherinnen und Individualbesucher, Gruppen und Schulklassen im Rahmen einer Gästeführung zu begleiten.

Aufgaben

  • Vermittlung kunstgeschichtlicher Entwicklungen anhand der Skulpturen und Installationen auf dem Gelände sowie die Herausarbeitung der Besonderheit des Standorts als Kunststandort für Künstlerinnen und Künstler
  • Erarbeitung eigenständiger Begleitungen basierend auf vorgegebenen Präsentations- und Vermittlungszielen


Anforderungen

  • Identifikation mit den Zielen, Inhalten und Aufgaben der Stiftung Zollverein
  • Gute Kenntnisse der Kunstgeschichte, Kunstvermittlung und Geschichte des Ruhrgebiets
  • Fähigkeit zur zielgruppengerechten Präsentation kunsthistorischer Zusammenhänge, sowie die Leidenschaft diese zu vermitteln
  • Engagement und ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • Kommunikationsstärke und -freude im Umgang mit Besucherinnen und Besuchern, Aufgeschlossenheit und ein sicheres Auftreten
  • Höfliche Umgangsformen und serviceorientiertes Handeln
  • Zeitliche Flexibilität an Wochentagen, Wochenenden und Feiertagen
  • Sprachkenntnisse (z. B. Englisch, Niederländisch) sind von Vorteil

 

Wir bieten eine umfassende Einarbeitung, regelmäßige Weiterbildungstreffen, eine angemessene Honorierung sowie ein einmaliges und interessantes Arbeitsumfeld.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen (kurzes Anschreiben und Lebenslauf) per E-Mail an:

Stiftung Zollverein
Künstlerisches Programmbüro
Frau Carla Zimmermann
carla.zimmermann@zollverein.de

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Carla Zimmermann vorab per E-Mail ebenfalls zur Verfügung.

Gesucht: Freie Mitarbeiter als Gästeführer (m/w/d) für das UNESCO-Welterbe Zollverein

Ab sofort werden auf Honorarvertragsbasis

freie Mitarbeiter als Gästeführer (m/w/d) für das UNESCO-Welterbe Zollverein

gesucht.

Das UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen ist Wahrzeichen des Ruhrgebiets, Monument der Industriekultur und Symbol für den Wandel der einst größten Steinkohlenzeche der Welt zu einem attraktiven Standort für Kultur. Dies macht das Gelände zu einem beliebten Ausflugsziel. Täglich laden die vielfältigen Angebote auf dem 100 Hektar großen Gelände dazu ein, die Welt von Kohle, Koks, Kunst und Kultur zu erleben.

Die einzigartige Industriearchitektur und die lebendige Geschichte des UNESCO-Welterbes locken viele hunderttausend Gäste pro Jahr nach Zollverein. Die Zollverein-Führungen gehören zu den beliebten touristischen Angeboten auf dem UNESCO-Welterbe. Besucherinnen und Besucher lernen während der Führung die wechselvolle 150-jährige Industrieschichte der Zeche und Kokerei Zollverein kennen und bekommen zugleich einen Eindruck von dem Wandel, den das Gelände seit der Stilllegung der Anlagen vollzogen hat.

Zur Vermittlung der Geschichte auf dem Gelände suchen wir zur Verstärkung unseres Teams Gästeführer (m/w/d) auf freier Beschäftigungsbasis und Abrechnung pro Auftrag, die interessiert und bereit sind, sich mit Zollverein als historischen sowie als modernen Kulturstandort einzuarbeiten um Individualbesucherinnen und Individualbesucher, Gruppen, darunter Schulklassen, im Rahmen einer Führung zu begleiten.

Aufgaben

  • Vermittlung von Zollverein als historischen sowie als modernen Kulturstandort im Rahmen von Führungen für Individualbesucherinnen und Individualbesucher, Besuchergruppen, darunter Schulklassen
  • Erarbeitung eigenständiger Begleitungen basierend auf vorgegebenen Präsentations- und Vermittlungszielen


Anforderungen

  • Identifikation mit den Zielen, Inhalten und Aufgaben der Stiftung Zollverein
  • Wahlweise gute Kenntnisse der Geschichte, idealerweise mit den Schwerpunkten Regionalgeschichte, Industrie- und Technik oder Architektur. Weitere Kenntnisse wie Geographie, Ingenieurwissenschaften oder Pädagogik sind ebenfalls für uns von Interesse.
  • Fähigkeit zur zielgruppengerechten Präsentation historischer Zusammenhänge, sowie die Leidenschaft diese zu vermitteln
  • Engagement und ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • Kommunikationsstärke und -freude im Umgang mit Besucherinnen und Besuchern, Aufgeschlossenheit und ein sicheres Auftreten
  • Höfliche Umgangsformen und serviceorientiertes Handeln
  • Zeitliche Flexibilität an Wochentagen, Wochenenden und Feiertagen
  • Sprachkenntnisse (z. B. Englisch, Niederländisch, Spanisch, Französisch, Italienisch) sind von Vorteil

 

Wir bieten eine umfassende Einarbeitung, regelmäßige Weiterbildungstreffen, eine angemessene Honorierung sowie ein einmaliges und interessantes Arbeitsumfeld.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen (kurzes Anschreiben und Lebenslauf) per E-Mail an:

Stiftung Zollverein
Abteilung Standortvermittlung
Herrn Thorsten Seifert
thorsten.seifert@zollverein.de

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Thorsten Seifert vorab per E-Mail ebenfalls zur Verfügung.

Aushilfen für den Veranstaltungsbereich gesucht

Für die Abteilung Veranstaltungsmanagement werden immer wieder

Mitarbeiter/innen (m/w/d) als geringfügig Beschäftigte

gesucht.

Aufgabenstellung

  • Unterstützung bei Auf- und Abbauarbeiten von Bühnen, Bestuhlung, Zelten und sonstigem Mobiliar
  • Durchführung der Eigenveranstaltungen an verschiedenen Positionen: u.a. Ticketkontrolle, Künstlerbetreuung, Garderobendienst, Wegeleitung
  • Ausstellungsbetreuungen
  • Mitwirken bei Großveranstaltungen wie z.B. ExtraSchicht und Zechenfest
  • Temporäre Unterstützung bei der Zollverein Eisbahn im Ticketverkauf (Dezember/Januar)

 

Anforderungen

  • Mindestens 18 Jahre alt
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Zeitliche Flexibilität
  • Engagierte und verlässliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, schnelle Auffassungsgabe
  • Gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten
  • Interesse für bzw. Grundwissen über das UNESCO-Welterbe Zollverein und das Kulturprogramm der Stiftung Zollverein
  • PWK Führerschein (Klasse B)

 

Das bieten wir

  • Ein freundliches junges Team
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Vergütung auf Stunden- und 450€-Basis

 

Bei Interesse, einfach per E-Mail mit aussagekräftiger Kurz-Bewerbung und Lebenslauf an team.kbb@zollverein.de wenden.

Praktikanten laufend gesucht

Auf dem Welterbe Zollverein mitwirken

Die Stiftung Zollverein wurde im November 1998 von der Stadt Essen und dem Land Nordrhein-Westfalen gegründet. Stiftungszweck ist die Erhaltung des Welterbes und die Förderung der Kultur sowie die Entwicklung von Zollverein zu einem internationalen Kultur- und Wirtschaftsstandort.

Für die einzelnen Geschäftsbereiche werden immer wieder Praktikanten (m/w/d) gesucht, bitte wenden Sie sich mit Ihrer schriftlichen Bewerbung per E-Mail an
info@zollverein.de


Abteilung Veranstaltungsmanagement

Derzeit sind in der Abteilung Veranstaltungsmanagement bis Herbst 2022 alle Stellen für Praktikantinnen und Praktikanten vergeben, sodass in dieser Abteilung ein Praktikum erst wieder ab Oktober 2022 möglich ist.

Aufgaben

  • Unterstützung bei der Entwicklung, Planung und Durchführung der Eigenveranstaltungen der Stiftung Zollverein
  • Unterstützung im Vermietungsgeschäft / Fremdveranstaltungen
  • Selbstständige Bearbeitung von Teilaufgaben (Ablaufplänen / Checklisten etc.)
  • Teilnahme bei Großveranstaltungen wie z.B. ExtraSchicht und Zechenfest

Voraussetzungen

  • Gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten
  • Zuverlässigkeit, Kreativität, technische Affinität, Belastbarkeit, schnelle Auffassungsgabe
  • Interesse für bzw. Grundwissen über das UNESCO-Welterbe Zollverein und das Kulturprogramm der Stiftung Zollverein