art education nature ausstellung barrierefrei bike close-circle facebook family fuehrung gastro greentour kokerei konzert legal mail-circle map money play plus-circle schlaegel shop special tanz-buehne ticket-circle traffic twitter vortrag whatsapp workshop zeche zeit chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up sort calendar close download external-link group index info language list mail menu newrelease pdf place plus search send share slides ticket time triangle-down triangle-up warning-circle warning-triangle zoom-in night photo pinterest vimeo youtube instagram
Besuch planen
Besuch planen
Erleben
Erleben
Eventlocations
Eventlocations
Über Zollverein
Über Zollverein

Stellenangebote

Mitmachen und mitgestalten

Wir haben noch viel vor – auch mit Ihnen

Gesucht: Wiss. Mitarbeiter/in der Naturkunde im Bereich Bildung und Vermittlung (m/w/d) / Bewerbung bis 15.02.2022

Die Stiftung Ruhr Museum sucht zum 1. April 2022 eine bzw. einen

Wiss. Mitarbeiter/in der Naturkunde im Bereich Bildung und Vermittlung (m/w/d)

Es handelt sich um ein unbefristetes Teilzeit-Beschäftigungsverhältnis (z.Z. 19,5
Wochenstunden) im Rahmen des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD-VKA).
Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgelt-
gruppe 12 TVöD.

Das Ruhr Museum ist das Regionalmuseum des Ruhrgebiets. Es befindet sich als unselbstständige Stiftung der Stiftung Zollverein in der Trägerschaft der Stadt Essen, des Landschaftsverbandes Rheinland und des Landes Nordrhein-Westfalen und verfügt über umfangreiche Sammlungen zur Geologie und Mineralogie, zur Archäologie, zur Vormoderne und zur Industriegeschichte sowie zur Fotografie. Neben der Sammlungstätigkeit veranstaltet das Ruhr Museum regelmäßig Ausstellungen von regionaler und überregionaler Bedeutung, erforscht seine Sammlungen, publiziert die Ergebnisse und vermittelt seine Inhalte sowohl im Museumsgebäude, der ehemaligen Kohlenwäsche des Welterbes Zollverein als auch in seinen Außenstellen. Die bedeutende und umfangreiche Sammlung wird in großen Teilen in der Dauerausstellung des Ruhr Museums zur Natur-und Kulturgeschichte des Ruhrgebietes präsentiert.


Aufgaben

  • Vermittlung der Dauerausstellung und einschlägiger Sonderausstellungen des Ruhr Museums
  • Erarbeitung von Vermittlungskonzepten und Führungsangeboten im Bereich Naturkunde
  • Organisation von Führungen und museumspädagogischen Veranstaltungen
  • Erarbeitung von pädagogischen und ausstellungsbegleitenden Materialien
  • Enge Zusammenarbeit mit den anderen Mitarbeiter*innen in den Bereichen Bildung und Vermittlung und Naturkunde


Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in einem Fach der Naturwissenschaft, vorzugsweise Biologie oder Geologie
  • theoretische Kenntnisse in der Ruhrgebietsgeschichte und/oder der Museumstheorie
  • praktische Erfahrung in Vermittlungsprojekten und Konzeptionsarbeit
  • Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, selbstständiges Arbeiten

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (max. 5 MB) bis zum 15.02.2022 ausschließlich per E-Mail an: bewerbungen@ruhrmuseum.de.

Gesucht: Wissenschaftliche/r Volontär/in mit dem Schwerpunkt Kommunikation (m/w/d) / Bewerbung bis 15.02.2022

Am Ruhr Museum auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein ist zum 1. April 2022 für den Zeitraum von zwei Jahren ein

Wissenschaftliches Volontariat mit dem Schwerpunkt Kommunikation (m/w/d)

zu besetzen.

Das Ruhr Museum ist das Regionalmuseum des Ruhrgebiets. Es befindet sich als unselbstständige Stiftung der Stiftung Zollverein in der Trägerschaft der Stadt Essen, des Landschaftsverbandes Rheinland und des Landes Nordrhein-Westfalen und verfügt über umfangreiche Sammlungen zur Geologie und Mineralogie, zur Archäologie, zur Vormoderne und zur Industriegeschichte sowie zur Fotografie. Neben der Sammlungstätigkeit veranstaltet das Ruhr Museum regelmäßig Ausstellungen von regionaler und überregionaler Bedeutung, erforscht seine Sammlungen, publiziert die Ergebnisse und vermittelt seine Inhalte sowohl im Museumsgebäude, der ehemaligen Kohlenwäsche des Welterbes Zollverein als auch in seinen Außenstellen.

Das erwartet Sie

  • ein interessantes und breit gefächertes Aufgabengebiet in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in einer modernen, dienstleistungsorientierten Stiftung. Sie erlernen das journalistische Handwerkszeug und das Grundlagenwissen der Pressearbeit und des Marketings. Ihre erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten vertiefen Sie in der beruflichen Praxis unter Anleitung in einem engagierten Team.
  • Als Volontär/in erhalten Sie eine Vergütung, die nach Entgeltgruppe 12 TVöD (50%) erfolgt.
  • Die Arbeitszeit beträgt in Anlehnung an den TVöD 39 Stunden pro Woche.
  • Sie haben einen festen Ansprechpartner, der Sie in allen Fragen unterstützt und regelmäßiges Feedback gibt.
  • Im Rahmen des Volontariats durchlaufen Sie on-the-job folgende Bereiche: PR- / Unternehmenskommunikation und Marketing (Print, Online/Digital-Kampagnen inkl. Social-Media-Kommunikation) sowie Eventmanagement.


Ihre Aufgabenbereiche

  • Recherchieren und Erstellen von Pressetexten
  • Vorbereitung und Durchführung von Presseterminen
  • Erstellen des Pressespiegels
  • Pflege und Weiterentwicklung der Social Media Kanäle
  • Selbstständige Erstellung von Redaktionsplänen sowie Text-, Foto- und Filmmaterial
  • Aktualisierung und Pflege der Webseiten, Newsletter und Datenbanken
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Werbemittel und Printprodukte
  • Planung und Umsetzung von Marketingmaßnahmen (On- und Offline)
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, in Ausnahmen am Abend und am Wochenende


Von Ihnen erwarten wir

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium, gerne im Bereich Geschichte, Kunstgeschichte, Journalismus, Medienwissenschaften, Marketing, Kommunikationswissenschaften oder Kulturwissenschaften
  • Erste redaktionelle Erfahrung durch Praktika oder freie Mitarbeit in Redaktionen und/oder Pressestellen, Agenturen etc.
  • Erste Erfahrungen mit digitaler Kommunikation, vor allem Social Media
  • Hohe Affinität zur Kultur und dem Ruhrgebiet
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Kontaktfreude setzen wir ebenso voraus wie sicheres Auftreten, Organisationstalent und selbständiges, zielorientiertes Arbeiten.
  • Gute EDV-Kenntnisse (Office-Anwendungen, Internet und gerne auch CMS)
  • Allgemeines Office-Management (Materialversand, Datenpflege, Kommunikation)
  • Sehr gute deutsche und gute englische Sprachkenntnisse, weitere Sprachkenntnisse von Vorteil
  • Da es sich um eine praxisorientierte Berufsqualifizierung handelt, sollten Sie Ihr Studium erst vor kurzem abgeschlossen haben.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (max. 5 MB) bis zum 15.02.2022 ausschließlich per E- Mail an: bewerbungen@ruhrmuseum.de.

Gesucht: Restaurator (m/w/d) / Bewerbung bis 15.02.2022

Am Ruhr Museum ist zum 1. April 2022 eine Teilzeitstelle (z.Zt. 19,5 Wochenstunden) als

Restaurator (m/w/d)

zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt im Rahmen der persönlichen Voraussetzungen gemäß dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst/VKA.

Das Ruhr Museum ist das Regionalmuseum des Ruhrgebietes und verfügt über umfangreiche Sammlungen zur Geologie und Mineralogie, zur Archäologie, zur Vormoderne, Industriegeschichte sowie zur Fotografie. Neben der Sammlungstätigkeit veranstaltet das Ruhr Museum regelmäßig Ausstellungen von regionaler und überregionaler Bedeutung in der ehemaligen Kohlenwäsche des Welterbes Zollverein.

Ihre wesentlichen Aufgaben

  • Konservatorische Betreuung der Sammlungsbestände des Ruhr Museums
  • Präventive Konservierung (IPM, Klima, Licht) in den Ausstellungs- und Depotbereichen
  • Erstellung und Entwicklung von Konservierungs- und Restaurierungskonzepten in Absprache mit der Leitung der Restaurierungswerkstatt sowie die praktische Durchführung entsprechend der Fachausbildung
  • Restauratorische Betreuung der Ausstellungen des Ruhr Museums
  • Mitarbeit bei Vorbereitung, Auf- und Abbau von Ausstellungen
  • Betreuung von Leihvorgängen /Anfertigung von Protokollen

 

Wir erwarten von Ihnen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Hochschule im Bereich der Restaurierung und Konservierung von Objekten aus Holz und Werkstoffen der Moderne oder Moderne Materialien und Technisches Kulturgut
  • Manuelles Geschick und selbständige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein, Organisationsgeschick, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft
  • Kreativität und zielgerichtetes Denken in der Ausarbeitung von Lösungen sowie die ausgeprägte Fähigkeit zur interdisziplinären Teamarbeit
  • Vertrautheit in der Arbeit mit Datenbänken
  • MS-Office-Kenntnisse sowie gutes Englisch in Wort und Schrift

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 15.02.2022 ausschließlich per E-Mail an: bewerbungen@ruhrmuseum.de

 

Gesucht: Freie Mitarbeiter als Kunst-Gästeführer (m/w/d)

Ab sofort werden auf Honorarvertragsbasis

freie Mitarbeiter als Kunst-Gästeführer (m/w/d)

gesucht.

Das UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen ist Wahrzeichen des Ruhrgebiets, Monument der Industriekultur und Symbol für den Wandel der einst größten Steinkohlenzeche der Welt zu einem attraktiven Standort für Kultur. Dies macht das Gelände zu einem beliebten Ausflugsziel für Gästegruppen aus aller Welt. Täglich laden die vielfältigen Angebote auf dem 100 Hektar großen Gelände dazu ein, die Welt von Kohle, Koks, Kunst und Kultur im Herzen des Ruhrgebiets zu erleben.

Die einzigartige Industriearchitektur und die lebendige Geschichte des UNESCO-Welterbes faszinieren Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt. Das Gelände versammelt Skulpturen und Installationen namhafter Künstlerinnen und Künstler wie beispielsweise Alf Lechner, Ulrich Rückriem, Maria Nordman, Ilya und Emilia Kabakov. Zur Vermittlung der Kunst auf dem Gelände suchen wir zur Verstärkung unseres Teams Gästeführer (m/w/d) auf freier Beschäftigungsbasis und Abrechnung pro Auftrag, die interessiert und bereit sind, sich mit Zollverein als Kunststandort zu beschäftigen und sich in die Geschichte der Skulpturen und ihrer Macherinnen und Macher auf dem Standort des Welterbes einzuarbeiten sowie Individualbesucherinnen und Individualbesucher, Gruppen und Schulklassen im Rahmen einer Gästeführung zu begleiten.

Aufgaben

  • Vermittlung kunstgeschichtlicher Entwicklungen anhand der Skulpturen und Installationen auf dem Gelände sowie die Herausarbeitung der Besonderheit des Standorts als Kunststandort für Künstlerinnen und Künstler
  • Erarbeitung eigenständiger Begleitungen basierend auf vorgegebenen Präsentations- und Vermittlungszielen


Anforderungen

  • Identifikation mit den Zielen, Inhalten und Aufgaben der Stiftung Zollverein
  • Gute Kenntnisse der Kunstgeschichte, Kunstvermittlung und Geschichte des Ruhrgebiets
  • Fähigkeit zur zielgruppengerechten Präsentation kunsthistorischer Zusammenhänge, sowie die Leidenschaft diese zu vermitteln
  • Engagement und ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • Kommunikationsstärke und -freude im Umgang mit Besucherinnen und Besuchern, Aufgeschlossenheit und ein sicheres Auftreten
  • Höfliche Umgangsformen und serviceorientiertes Handeln
  • Zeitliche Flexibilität an Wochentagen, Wochenenden und Feiertagen
  • Sprachkenntnisse (z. B. Englisch, Niederländisch) sind von Vorteil

 

Wir bieten eine umfassende Einarbeitung, regelmäßige Weiterbildungstreffen, eine angemessene Honorierung sowie ein einmaliges und interessantes Arbeitsumfeld.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen (kurzes Anschreiben und Lebenslauf) per E-Mail an:

Stiftung Zollverein
Künstlerisches Programmbüro
Frau Carla Zimmermann
carla.zimmermann@zollverein.de

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Carla Zimmermann vorab per E-Mail ebenfalls zur Verfügung.

Gesucht: Freie Mitarbeiter als Gästeführer (m/w/d) für das UNESCO-Welterbe Zollverein

Ab sofort werden auf Honorarvertragsbasis

freie Mitarbeiter als Gästeführer (m/w/d) für das UNESCO-Welterbe Zollverein

gesucht.

Das UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen ist Wahrzeichen des Ruhrgebiets, Monument der Industriekultur und Symbol für den Wandel der einst größten Steinkohlenzeche der Welt zu einem attraktiven Standort für Kultur. Dies macht das Gelände zu einem beliebten Ausflugsziel. Täglich laden die vielfältigen Angebote auf dem 100 Hektar großen Gelände dazu ein, die Welt von Kohle, Koks, Kunst und Kultur zu erleben.

Die einzigartige Industriearchitektur und die lebendige Geschichte des UNESCO-Welterbes locken viele hunderttausend Gäste pro Jahr nach Zollverein. Die Zollverein-Führungen gehören zu den beliebten touristischen Angeboten auf dem UNESCO-Welterbe. Besucherinnen und Besucher lernen während der Führung die wechselvolle 150-jährige Industrieschichte der Zeche und Kokerei Zollverein kennen und bekommen zugleich einen Eindruck von dem Wandel, den das Gelände seit der Stilllegung der Anlagen vollzogen hat.

Zur Vermittlung der Geschichte auf dem Gelände suchen wir zur Verstärkung unseres Teams Gästeführer (m/w/d) auf freier Beschäftigungsbasis und Abrechnung pro Auftrag, die interessiert und bereit sind, sich mit Zollverein als historischen sowie als modernen Kulturstandort einzuarbeiten um Individualbesucherinnen und Individualbesucher, Gruppen, darunter Schulklassen, im Rahmen einer Führung zu begleiten.

Aufgaben

  • Vermittlung von Zollverein als historischen sowie als modernen Kulturstandort im Rahmen von Führungen für Individualbesucherinnen und Individualbesucher, Besuchergruppen, darunter Schulklassen
  • Erarbeitung eigenständiger Begleitungen basierend auf vorgegebenen Präsentations- und Vermittlungszielen


Anforderungen

  • Identifikation mit den Zielen, Inhalten und Aufgaben der Stiftung Zollverein
  • Wahlweise gute Kenntnisse der Geschichte, idealerweise mit den Schwerpunkten Regionalgeschichte, Industrie- und Technik oder Architektur. Weitere Kenntnisse wie Geographie, Ingenieurwissenschaften oder Pädagogik sind ebenfalls für uns von Interesse.
  • Fähigkeit zur zielgruppengerechten Präsentation historischer Zusammenhänge, sowie die Leidenschaft diese zu vermitteln
  • Engagement und ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • Kommunikationsstärke und -freude im Umgang mit Besucherinnen und Besuchern, Aufgeschlossenheit und ein sicheres Auftreten
  • Höfliche Umgangsformen und serviceorientiertes Handeln
  • Zeitliche Flexibilität an Wochentagen, Wochenenden und Feiertagen
  • Sprachkenntnisse (z. B. Englisch, Niederländisch, Spanisch, Französisch, Italienisch) sind von Vorteil

 

Wir bieten eine umfassende Einarbeitung, regelmäßige Weiterbildungstreffen, eine angemessene Honorierung sowie ein einmaliges und interessantes Arbeitsumfeld.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen (kurzes Anschreiben und Lebenslauf) per E-Mail an:

Stiftung Zollverein
Abteilung Standortvermittlung
Herrn Thorsten Seifert
thorsten.seifert@zollverein.de

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Thorsten Seifert vorab per E-Mail ebenfalls zur Verfügung.

Aushilfen für den Veranstaltungsbereich gesucht

Für die Abteilung Veranstaltungsmanagement werden immer wieder

Mitarbeiter/innen (m/w/d) als geringfügig Beschäftigte

gesucht.

Aufgabenstellung

  • Unterstützung bei Auf- und Abbauarbeiten von Bühnen, Bestuhlung, Zelten und sonstigem Mobiliar
  • Durchführung der Eigenveranstaltungen an verschiedenen Positionen: u.a. Ticketkontrolle, Künstlerbetreuung, Garderobendienst, Wegeleitung
  • Ausstellungsbetreuungen
  • Mitwirken bei Großveranstaltungen wie z.B. ExtraSchicht und Zechenfest
  • Temporäre Unterstützung bei der Zollverein Eisbahn im Ticketverkauf (Dezember/Januar)

 

Anforderungen

  • Mindestens 18 Jahre alt
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Zeitliche Flexibilität
  • Engagierte und verlässliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, schnelle Auffassungsgabe
  • Gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten
  • Interesse für bzw. Grundwissen über das UNESCO-Welterbe Zollverein und das Kulturprogramm der Stiftung Zollverein
  • PWK Führerschein (Klasse B)

 

Das bieten wir

  • Ein freundliches junges Team
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Vergütung auf Stunden- und 450€-Basis

 

Bei Interesse, einfach per E-Mail mit aussagekräftiger Kurz-Bewerbung und Lebenslauf an team.kbb@zollverein.de wenden.

Praktikanten laufend gesucht

Auf dem Welterbe Zollverein mitwirken

Die Stiftung Zollverein wurde im November 1998 von der Stadt Essen und dem Land Nordrhein-Westfalen gegründet. Stiftungszweck ist die Erhaltung des Welterbes und die Förderung der Kultur sowie die Entwicklung von Zollverein zu einem internationalen Kultur- und Wirtschaftsstandort.

Für die einzelnen Geschäftsbereiche werden immer wieder Praktikanten (m/w/d) gesucht, bitte wenden Sie sich mit Ihrer schriftlichen Bewerbung per E-Mail an
info@zollverein.de


Abteilung Veranstaltungsmanagement

Derzeit sind in der Abteilung Veranstaltungsmanagement bis Herbst 2022 alle Stellen für Praktikantinnen und Praktikanten vergeben, sodass in dieser Abteilung ein Praktikum erst wieder ab Oktober 2022 möglich ist.

Aufgaben

  • Unterstützung bei der Entwicklung, Planung und Durchführung der Eigenveranstaltungen der Stiftung Zollverein
  • Unterstützung im Vermietungsgeschäft / Fremdveranstaltungen
  • Selbstständige Bearbeitung von Teilaufgaben (Ablaufplänen / Checklisten etc.)
  • Teilnahme bei Großveranstaltungen wie z.B. ExtraSchicht und Zechenfest

Voraussetzungen

  • Gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten
  • Zuverlässigkeit, Kreativität, technische Affinität, Belastbarkeit, schnelle Auffassungsgabe
  • Interesse für bzw. Grundwissen über das UNESCO-Welterbe Zollverein und das Kulturprogramm der Stiftung Zollverein