art education nature ausstellung barrierefrei bike close-circle facebook family fuehrung gastro greentour kokerei konzert legal mail-circle map money play plus-circle schlaegel shop special tanz-buehne ticket-circle traffic twitter vortrag whatsapp workshop zeche zeit chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up sort calendar close download external-link group index info language list mail menu newrelease pdf place plus search send share slides ticket time triangle-down triangle-up warning-circle warning-triangle zoom-in night photo pinterest vimeo youtube instagram
Besuch planen
Besuch planen
Erleben
Erleben
Eventlocations
Eventlocations
Über Zollverein
Über Zollverein

Hinweis Corona-Pandemie

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie wurden viele Veranstaltungen, Führungs- und Freizeitangebote abgesagt. Aufgrund der Neuerungen im Infektionsschutzgesetz sind aktuell auch die Museen auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein geschlossen. Zollverein-Führungen finden nicht statt.

Das Corona-Testzentrum in Halle 12 öffnet weiter täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr, für einen Test ist die Vorlage des Personalausweises nötig. Eine Online-Reservierung der Testtermine wird empfohlen.

Bitte achten Sie auf tagesaktuelle Hinweise!

Weitere Informationen finden Sie auf www.zollverein.de/corona.

scroll

Die neue Zollverein-App

Infos, Orientierung und Augmented Reality

Navigation auf dem Welterbe

Wo? Was? Wann? Diese Fragen beantwortet jetzt ein Blick aufs Smartphone.

Einhundert Hektar Welterbe, darauf hätten immerhin 140 bundesligataugliche Fußballfelder Platz. Auf dieser riesigen Fläche gibt es viel zu entdecken. Aber manchmal geht es nicht um den schönsten Spaziergang, sondern um den schnellsten Weg, der vorbei an den riesigen Hallen, über Mannschaftsbrücken und auf den Wegen im Zollverein-Park von A nach B führt. Und der ist jetzt leicht zu finden: tipp, tipp, fertig! Die neue Zollverein-App führt Besucherinnen und Besucher zielsicher über das Welterbe. Und sie kann noch viel mehr.

Orientierung auf Zeche und Kokerei
Im Mittelpunkt der App, die kostenlos in Apples App Store und im Google Play Store verfügbar ist, steht die GPS-gestützte Orientierung auf Zeche und Kokerei. „Es ist nicht leicht, sich auf Zollverein zurechtzufinden“, sagt Stefan Römer, Leiter der Abteilung Strategie, Marketing, Innovation der Stiftung Zollverein. „Die neue App bringt uns aber zu jedem Ort, ob vom Welterbe aus oder von zu Hause.“ Das Besondere: Die Navigation für die Smartphone-App wurde eigens programmiert, ohne auf Kartenmaterial externer Anbieter zurückzugreifen. Das hat den Vorteil, dass tatsächlich alle Orte auf dem Welterbe erfasst wurden und jede Änderung sofort in das System eingegeben werden kann.

„Dank dieser internen Lösung können wir sogar kleine Pfade in der App abbilden“, sagt Stefan Römer. Doch selbst ohne Ziel ist die Kartenansicht der App einen Blick wert. Scrollen und Zoomen sind zwar im kleinen Rahmen möglich, doch eröffnen sich die Details entlegenerer Orte nur bei einem Spaziergang über das Gelände. „Man wird dazu animiert, Zollverein zu erleben und zu erfahren, dafür muss man sich bewegen“, erklärt Römer. „Aber wenn’s schnell gehen muss, wählt man einfach die Zieleingabe.“

Historische Nutzung und Augmented Reality
Die App weist aber nicht nur den Weg zu Museen, Ausstellungs- und Eventhallen, Sehenswürdigkeiten, Gastronomie, Unternehmen und wichtigen Punkten auf dem Gelände. Sie informiert auch über die heutige und die historische Nutzung der Gebäude und Anlagen, auch aktuelle Veranstaltungen werden sofort angezeigt. GPS-geführte Rundgänge zeigen spannende Orte auf Zollverein, eine eigens für Kinder konzipierte Route ist zum Beispiel dabei. Ein besonderes Highlight sind die Augmented-Reality-Hotspots, die für die App eingerichtet wurden. QR-Codes an bestimmten Stellen des Welterbes lassen sich mit dem Smartphone scannen, dann dampfen plötzlich Lokomotiven über die Gleisharfe, die Seilscheiben des Doppelbocks drehen sich und über die stählernen Geländemodelle legt sich eine detaillierte Luftaufnahme von Zollverein.

Hinweis Corona-Pandemie

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie wurden viele Veranstaltungen, Führungs- und Freizeitangebote abgesagt. Aufgrund der Neuerungen im Infektionsschutzgesetz sind aktuell auch die Museen auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein geschlossen. Zollverein-Führungen finden nicht statt.

Das Corona-Testzentrum in Halle 12 öffnet weiter täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr, für einen Test ist die Vorlage des Personalausweises nötig. Eine Online-Reservierung der Testtermine wird empfohlen.

Bitte achten Sie auf tagesaktuelle Hinweise!

Weitere Informationen finden Sie auf www.zollverein.de/corona.