art education nature ausstellung barrierefrei bike close-circle facebook family fuehrung gastro greentour kokerei konzert legal mail-circle map money play plus-circle schlaegel shop special tanz-buehne ticket-circle traffic twitter vortrag whatsapp workshop zeche zeit chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up sort calendar close download external-link group index info language list mail menu newrelease pdf place plus search send share slides ticket time triangle-down triangle-up warning-circle warning-triangle zoom-in night photo pinterest vimeo youtube instagram
Besuch planen
Besuch planen
Erleben
Erleben
Eventlocations
Eventlocations
Über Zollverein
Über Zollverein

Architektur vor Ort erleben: Tag der Architektur auf Zollverein

Kostenlose Führungen durch das Schaudepot des Ruhr Museums und Halle 8 am 19. Juni

Essen. Zum Tag der Architektur in Nordrhein-Westfalen öffnen am Sonntag, 19. Juni 2022, mit dem Schaudepot des Ruhr Museums und Halle 8 zwei imposante Objekte auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein ihre Türen für einen Blick hinter die Kulissen.

Unter dem diesjährigen Motto „Architektur baut Zukunft!“ erläutern die beteiligten Architektinnen und Architekten in jeweils drei kostenlosen Führungen die Besonderheiten der Gebäude und informieren über die Umsetzung der Sanierungsarbeiten. Die Führungen durch das Schaudepot mit Details zur Umnutzung der ehemaligen Salzfabrik auf dem Gelände der Kokerei beginnen um 12:30, 13:15 und 14:00 Uhr. Einen Einblick in den Umbau der früheren Hochdruckkompressorenhalle erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Führungen durch Halle 8 um 13:30, 14:15 und 15:00 Uhr.

Von der ehemaligen Salzfabrik zum neuen Schaudepot des Ruhr Museums

Als begehbares Museumslager wird die ehemalige Salzfabrik auf dem Gelände der Kokerei heute als Schaudepot des Ruhr Museums genutzt. Hinter der eher unauffällig erscheinenden Fassade beeindruckt die besondere Binnenstruktur des Gebäudes mit den zwei 18 Meter hohen Lichthöfen, die einen einmaligen Blick auf die anderen Ebenen des Objekts ermöglichen. Diese imposante Innenarchitektur sorgt für ein fantastisches Raumerlebnis und liefert die Grundlage für die spektakuläre Präsentation der rund 25.000 verborgenen Schätze aus der Geologischen, Archäologischen und Historischen Sammlung des Ruhr Museums. Anmeldung für die Führungen durch das Schaudepot unter 0201/24681-444 oder besucherdienst@ruhrmuseum.de.

Umbau der ehemaligen Hochdruckkompressorenhalle zur Kunst- und Ausstellungshalle

Nach der erfolgreichen Fachsanierung des Gebäudes (2008), des Daches (2014) und der 2021 abgeschlossenen Sanierung und Neugestaltung des Innenraums bietet die ehemalige Hochdruckkompressorenhalle rund 675 m2 Ausstellungsfläche und Platz für bis zu 300 Personen. Durch die komplett neu errichtete Stahltragstruktur innerhalb der äußeren Ringelfassade entsteht dabei der Eindruck eines „Hauses im Haus“. Die bis ins Detail auf eine multifunktionale Nutzung des Gebäudes ausgerichtete Sanierung beinhaltet eine digitale Grundstruktur und berücksichtigte neben Aspekten des Raumklimas u.a. auch die Voraussetzungen für eine weitgehend barrierefreie Nutzung. Anmeldung für die Führung durch die Halle 8 unter 0201/246810 oder besucherdienst@zollverein.de.

Tag der Architektur

Der von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen veranstaltete Tag der Architektur findet 2022 zum 27. Mal statt und hat sich bundesweit als Architektur-Event vor Beginn der Sommerferien fest etabliert. Bei dem jährlichen Architekturfestival ermöglichen Architektinnen und Architekten sowie Stadtplanerinnen und Stadtplaner einen Blick hinter die Kulissen. Bundesweit findet der „Tag der Architektur“ am 25. und 26. Juni 2022 statt, in Nordrhein-Westfalen wurde er wegen des frühen Schulferienbeginns vorgezogen.

Zur Werkzeugleiste springen