Stiftung Zollverein und Ruhr Museum

ABGESAGT! Großes Zechenfest

Tradition mit Zukunft

Die Werbegemeinschaften des Stadtbezirks VI – Zollverein und die Stiftung Zollverein mussten das Große Zechenfest leider absagen. Aufgrund der Corona-Pandemie gehen die Verantwortlichen davon aus, dass eine Umsetzung der Großveranstaltung im Sinne der Veranstalter und Gäste nicht möglich gewesen wäre.

Johannes Maas, gemeinsamer Sprecher der drei Werbegemeinschaften in Katernberg, Schonnebeck und Stoppenberg, begründet die Entscheidung: „Die Inzidenzzahlen steigen aktuell und es steht zu befürchten, dass die Situation im Herbst noch verschärft wird und eine Großveranstaltung mit mehreren Zehntausend Menschen gar nicht stattfinden darf oder wir mit Einlasskontrollen arbeiten müssten. Wir sagen das Zechenfest schweren Herzens ab, die Verantwortung für die Gesundheit der vielen Gäste überwiegt.“  

Prof. Dr. Hans-Peter Noll, Vorsitzender der Stiftung Zollverein ergänzt: „Der Charakter des Zechenfestes ist seit jeher, dass Menschen ausgelassen zusammen feiern, auf den Freiflächen, just an dem Ort, der früher eine abgeriegelte, ja verbotene „Stadt“ war. Zäune und Eintrittsregelungen passen nicht zu unserem Zechenfest. So sehr es schmerzt, freuen wir uns aufs nächste Jahr, in dem wir dann hoffentlich ohne Einschränkungen gemeinsam ausgelassen werden feiern können“.

Im kommenden Jahr soll nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause dann richtig groß gefeiert werden, denn Ende August jährt sich die offizielle Überreichung der Welterbe-Urkunde an Zollverein zum zwanzigsten Mal. 

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Fr 24.09.2021
  • 16:00
  • Dauer 6 / 8 h
Preise
  • Teilnahme kostenlos
Zeiten
  • 24.26.09.2021

    Fr 18:00–22:00 Uhr

    Sa 16:00–22:00 Uhr

    So 11:00–19:00 Uhr

Ort und
Kontakt

Ort
  • UNESCO-Welterbe Zollverein


    Anreise mit dem Auto

    Parkplätze A1 und A2, Zufahrt über Fritz-Schupp-Allee oder Bullmannaue

    Google Maps


    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    Straßenbahn 107 (Haltestelle: Zollverein) und Bus 183 (Haltestelle: Kohlenwäsche)

    Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Kontakt
Veranstalter
  • Stiftung Zollverein


Sonstige
Infos

Organisatorische Hinweise
  • Aufgrund des großen Besucherandrangs empfehlen wir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Bitte nutzen Sie die Parkplätze A1 und C!
  • Aufgrund der aktuellen Sicherheitslage raten wir vom Mitbringen größerer Taschen, Rucksäcken oder Koffern ab und behalten uns Kontrollen vor. An beiden Veranstaltungstagen besteht ein Verbot von Glasflaschen auf dem gesamten Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Empfehl­ungen
und Tipps