UNESCO-Welterbe Zollverein

Großes Jubiläums-Zechenfest

20 Jahre Welterbe

Beim Großen Zechen- und Jubiläumsfest „20 Jahre UNESCO-Welterbe“ gibt es vom 23. bis zum 25. September 2022 auf Zollverein viel zu erleben.

Die Werbegemeinschaften des Stadtbezirks VI – Zollverein und die Stiftung Zollverein freuen sich als Gastgeberinnen endlich wieder auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher, denn Corona-bedingt musste das Große Zechenfest zwei Jahre lang pausieren. Doch 2022 wird wieder gefeiert, und das mit einem besonders guten Grund: Vor 20 Jahren wurde Zollverein in die Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgenommen. Das vielfältige Programm erstreckt sich diesmal sogar über drei Tage! Der Eintritt ist wie immer frei.

Seit 1990 ist das nachbarschaftliche Zechenfest, das von den Werbegemeinschaften aus Katernberg, Stoppenberg und Schonnebeck in Kooperation mit der Stiftung Zollverein veranstaltet wird, ein fester Bestandteil im Kalender des Essener Nordens. Das ganze Wochenende darf getanzt, gelacht und gefeiert werden – dafür sorgt ein abwechslungsreiches Eventprogramm.

Die jüngsten Gaste können sich auf eine Kinderbuhne freuen, zahlreiche Stande laden zum Bummel ein, für das leibliche Wohl ist mit allerlei kulinarischen Köstlichkeiten und süßen Leckereien gesorgt. Das besondere Highlight: Am Zechenfest-Samstag, 24. September, gibt es gegen 21 Uhr ein großes Höhenfeuerwerk.

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Fr 23.09.2022
  • 17:00
  • Dauer 5 / 10 / 7 h
Preise
  • Teilnahme kostenlos
Zeiten
  • 23. bis 25. September 2022

    Fr 17:00–22:00 Uhr

    Sa 12:00–22:00 Uhr

    So 11:00–18:00 Uhr

Ort und
Kontakt

Ort
  • UNESCO-Welterbe Zollverein


    Anreise mit dem Auto

    Parkplätze A1 und A2, Zufahrt über Fritz-Schupp-Allee oder Bullmannaue

    Google Maps


    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    Straßenbahn 107 (Haltestelle: Zollverein) und Bus 183 (Haltestelle: Kohlenwäsche)

    Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Kontakt
Veranstalter
  • Stiftung Zollverein


Sonstige
Infos

Organisatorische Hinweise
  • Aufgrund des großen Besucherandrangs empfehlen wir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Bitte nutzen Sie die Parkplätze A1 und C!
  • Aufgrund der aktuellen Sicherheitslage raten wir vom Mitbringen größerer Taschen, Rucksäcken oder Koffern ab und behalten uns Kontrollen vor. An beiden Veranstaltungstagen besteht ein Verbot von Glasflaschen auf dem gesamten Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Empfehl­ungen
und Tipps