Zollverein-Führungen

Steigerführung mit Püttgeschichten

Ein ehemaliger Bergmann zeigt seine Zeche

Die Besonderheiten der einst größten Zeche der Welt, verbunden mit persönlichen Erfahrungen und lebendigen Anekdoten – das erleben Besucher, wenn sie einen ehemaligen Bergmann auf seiner „Spätschicht“ begleiten.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erkunden zusammen mit dem Kumpel die authentisch erhaltenen Übertageanlagen von Zollverein Schacht XII. Dabei erfahren sie nicht nur Wissenswertes über die Produktionsabläufe, sondern erhalten auch einen Einblick in das Arbeitsleben auf der Zeche. Im Anschluss an die Führung erzählt der Zollvereiner beim Zusammensitzen in gemütlicher Runde „Dönekes“ und erklärt, was es zum Beispiel mit dem „Kübelmajor“ oder dem „Mutterklötzchen“ auf sich hatte.

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, bietet die Stiftung Zollverein bis einschließlich 30. September 2020 nur die ausgewählten Zollverein-Führungen Über Kohle und Kumpel, Durch Koksofen und Meistergang und die Familienschicht in der Mitmachzeche an.

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Fr 02.10.
  • 19:00
  • Dauer 3 h
Preise
  • Preis pro Person 18 €
inklusive Getränk
Zeiten
  • Oktober bis Dezember

    Fr 19:00 Uhr

Gruppenführungen
  • Termine für Gruppenführungen ab 1. Oktober 2020 sind individuell buchbar.

    Bitte senden Sie uns eine E-Mail.

    Fremdsprachen auf Anfrage.

Auch als Geschenkgutschein erhältlich.
Preise – Gruppenführungen
  • Gruppenpreis ab 180 €
max. 20 Personen (vorbehaltlich der geltenden Corona-Verordnungen) / inkl. Schnaps (ohne weiteren Verzehr)

Ort und
Kontakt

Treffpunkt
  • Besucherzentrum Ruhr

    in der Kohlenwäsche

    UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen


    Anreise mit dem Auto

    Parkplätze A1 und A2, Zufahrt über Fritz-Schupp-Allee oder Bullmannaue

    Google Maps


    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    Straßenbahn 107 (Haltestelle: Zollverein) und Bus 183 (Haltestelle: Kohlenwäsche)

    Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Kontakt

Sonstige
Infos

Organisatorische Hinweise
  • Wir empfehlen Ihnen, festes Schuhwerk und strapazierfähige sowie witterungsgerechte  Kleidung zu tragen.
  • Für Einzelbesucher: Bitte melden Sie sich zu den öffentlichen Führungen unbedingt telefonisch oder per E-Mail an. Andernfalls können wir Ihre Teilnahme nicht garantieren. Fast alle Führungen sind auch als Gruppenführung an einem Termin Ihrer Wahl - mit Beginn ab 1. Oktober 2020 - buchbar.
  • Bei einer Gruppengröße ab zehn Personen empfehlen wir die Buchung individueller Gruppenführungen (Änderungen aufgrund der geltenden Corona-Verordnungen vorbehalten). Spezielle Wünsche zu Führungsdauer und Themenschwerpunkten können berücksichtigt werden. Auch zu fremdsprachigen Führungen sowie den Angeboten für Schulklassen und Kindergartengruppen beraten wir Sie gerne.

Empfehl­ungen
und Tipps