Ruhr Museum

Wir sind von hier. Türkisch-deutsches Leben 1990

Fotografien von Ergun Çağatay

Zum 60. Jahrestag der Unterzeichnung des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens (1961) präsentiert die Sonderausstellung des Ruhr Museums türkisch-deutsche Lebenswelten zweier Generationen. Der Istanbuler Fotograf Ergun Çağatay (1937–2018) besuchte 1990 seine Landsleute in Köln, Aachen, Werl, Berlin, Duisburg und Hamburg und fotografierte Türkeistämmige jeden Alters in Einzel- und Gruppenporträts in ihrem Alltag.

Çağatay wirft einen neugierigen Blick auf diejenigen, die in den 1960er Jahren auswanderten, und zeigt, wie ihre Einwanderung Deutschland verändert hat. Er schaute in Moscheen und Wohnzimmer, in Fabriken und eine Zeche, begegnete Jugendlichen und begleitete Demonstrantinnen und Demonstranten, die um die Anerkennung einer doppelten Staatsbürgerschaft kämpften. Seine Arbeiten werden erstmals einem größeren Publikum zugänglich gemacht: Die 120 Fotografien, acht Video-Interviews und eine Installation umfassende Ausstellung wandert als deutsch-türkisches Kooperationsprojekt durch drei Museen in Deutschland (Essen, Hamburg, Berlin) und drei in der Türkei (Istanbul, Ankara, Izmir).

Auf Zollverein wird die Ausstellung von einem vielfältigen Rahmenprogramm begleitet, das Menschen aus der türkeistämmigen Community – vor allem der zweiten und dritten Generation – einbindet, die unter anderem als Journalistinnen und Journalisten, Künstlerinnen und Künstler, Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Musikerinnen und Musiker oder Comedians den Diskurs in Deutschland mitprägen. So wird den individuellen Erfahrungen, Erinnerungen und Familiengeschichten der Kinder und Enkel der sogenannten Gastarbeiterinnen und Gastarbeiter Raum gegeben und ein Bezug zur gegenwärtigen Diskussion um Beheimatungsprozesse hergestellt. Nähere Infos zu diesen begeleitenden Veranstaltungen finden Sie hier:

Ausstellungsrallye

Öffentliche Führung: Wir sind von hier

Rehberli Turlar: Biz Buralıyız. Türk-Alman Yaşamı 1990.

Austellungsmacherinnen und -macher führen

Fühung für Seniorinnen und Senioren

Poetry Slam-Workshop für Jugendliche: Eure Gedanken für die große Bühne

Urban Dance Workshops für Alle mit Renegade

Entwürfe für ein Einwanderungsdenkmal auf Zollverein

Misafir Sofrası: Türkische Gastgeber-Tafel

Literaturtage: Zwischen den Zeilen. Zuhause in beiden Welten

Kulinarische Entdeckungstour: Wie deutsch ist der Döner?

Leseperformance: Türkland

Kulturnacht auf Zollverein

Gesprächsreihe: Gibt es Heimat auch im Plural?

Gesprächsreihe: Deutsch-Türkischness zwischen Spree und Bosporus

Gesprächsreihe: Auf dem Weg zum Einwanderungs-Denkmal

Gesprächsreihe: Wenn Deutsche Deutsche Türken nennen...

Gesprächsreihe: Erinnerungsarbeit und Migrationsgeschichte

Konzert: Deutschlandlieder / Almanya Türküleri


Aktueller Hinweis

Bitte beachten Sie die Vorgaben der derzeit gültigen Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Die aktuellen Regelungen je nach Inzidenzstufe vor Ort werden auf https://www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw aufgeführt.

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Mo 02.08.2021
  • 10:00
  • Dauer 8 h
Tickets
Preise
  • Eintritt 7 €
  • ermäßigt 4 €
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei
  • Schüler und Studierende unter 25 Jahren frei
Zeiten
  • Laufzeit

    21.06.–31.10.2021


    Öffnungszeiten

    Mo–So 10:00–18:00 Uhr

Ort und
Kontakt

Ort
  • Ruhr Museum

    in der Kohlenwäsche

    UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen


    Anreise mit dem Auto

    Parkplätze A1 und A2, Zufahrt über Fritz-Schupp-Allee oder Bullmannaue

    Google Maps


    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    Straßenbahn 107 (Haltestelle: Zollverein) und Bus 183 (Haltestelle: Kohlenwäsche)

    Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Kontakt
Veranstalter
  • Ein Ausstellungsprojekt des Goethe-Instituts, des Museums Europäischer Kulturen/Staatliche Museen zu Berlin, des Museums für Hamburgische Geschichte und des Ruhr Museums

Sonstige
Infos

Gefördert durch
  • das Auswärtige Amt, die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und die RAG-Stiftung

Empfehl­ungen
und Tipps