Stiftung Zollverein

Zollverein-Rollschuhbahn

Einzigartiges Skate-Vergnügen inmitten beeindruckender Industriearchitektur

Vom 17. Dezember 2022 bis zum 8. Januar 2023 verwandelt sich die einstige Zentralwerkstatt der Zeche Zollverein in die große, glitzernde Zollverein-Rollschuhbahn: 80s-Feeling inklusive!

Auf den über 600 Quadratmetern der neuen Zollverein-Rollschuhbahn kommen inmitten der einzigartigen Industriearchitektur der heutigen Halle 5 vom Rollschuh unerfahrenen Beginner über den Skate erfahrenen Fortgeschrittenen bis hin zum Vollprofi alle ins Rollen. Die Rollschubahn kann zu festen Startzeiten jeweils für einen Timeslot von 1,5 Stunden (Tageslaufzeit) bzw. 2 Stunden (Abendlaufzeit) besucht werden, z.B. von 12:30 bis 14:00 Uhr oder von 15:00 bis 16:30 Uhr. Snacks und Heißgetränke werden outdoor angeboten.

Zusätzlich zu den täglichen Laufzeiten gibt es an einigen Abenden besondere Angebote wie zum Beispiel die SkateJam Workshops für alle ab 12 Jahren: Hier zeigen euch Profis, wie man auf Rollschuhen so richtig abtanzen kann; Inline-Skates sind für die Teilnahme an den Workshops allerdings nicht zugelassen. Bei der SkateJam Rollerdisco heizen euch unsere DJs dann so richtig ein: eine Übersicht der einzelnen Termine und Themen findet ihr hier und auf www.skatejam.net.

Die Tickets für die Zollverein-Rollschuhbahn gibt es ausschließlich an der Tages- bzw. Abendkasse und nur für den jeweiligen Veranstaltungstag. Vorab-Buchungen sind leider nicht möglich. Leihrollschuhe sind in begrenzter Menge verfügbar, allerdings nur solange der Vorrat reicht. Das bedeutet, dass leider keine Garantie dafür gegeben werden kann, das zum gewünschten Zeitpunkt ein Leihrollschuhpaar in der passenden Größe vorrätig ist. Daher bitten wir darum, wenn möglich eigene Rollschuhe oder Inliner mitzubringen.

Die Zollverein-Eisbahn und das Eistockschießen finden in der Saison 2022/23 nicht statt. Allen, die auch in diesem Winter nicht auf das winterliche Wettkampfvergnügen verzichten möchten, empfehlen wir das innerstädtische Winter-Highlight „Essen ohne Ice – Eisstock-Spezial“.

  • Weitere Infos zu den SkateJam Workshops und zur SkateJam Rollerdisco gibt es hier:

    www.skatejam.net

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Sa 17.12.2022
  • 10:00
  • 12:30
  • 15:00
  • Dauer Timeslots von 1,5 bzw. 2 h
Preise
  • Timeslot von 1,5 Stunden in der Laufzeit zwischen 10:00–19:00 Uhr // Erwachsene / ermäßigt 4 € / 3 €
  • Abendlaufzeit von 20:00–22:00 Uhr // Erwachsene / ermäßigt 5 € / 4 €
  • SkateJam Workshop // Erwachsene / ermäßigt 6 € / 5 €
  • SkateJam Rollerdisco // Erwachsene / ermäßigt 9 € / 8 €
  • Rollschuhverleih pro Paar 4 € zzgl. Pfand
Ermäßigungen gelten für Kinder bis 14 Jahre, Schülerinnen und Schüler, Studierende und Auszubildende mit Nachweis
Zeiten
  • Laufzeit

    17.12.2022–08.01.2023 //

    am 24. und 31.12.2022 geschlossen


    Tages- und Abendlaufzeiten

    17., 23., 26., 29. und 30.12.2022 sowie 05., 06., 07. und 08.01.2023 //

    10:00, 12:30 und 15:00 Uhr

    18., 27. und 28.12.2022 sowie 02., 03. und 04.01.2023 //

    10:00, 12:30, 15:00, 17:30 und 20:00 Uhr

    19., 20., 21. und 25.12.2022 sowie 01.01.2023 //

    12:30, 15:00, 17:30 und 20:00 Uhr

    22.12.2022 //

    12:30 und 15:00 Uhr


    SkateJam Workshops

    17., 23., 26. und 30.12.2022 sowie 06. und 07.01.2023 //

    18:00–19:30 Uhr

    22. und 29.12.2022 sowie 05.01.2023 (parallel zur SkateJam Rollerdisco) //

    18:00–19:00 Uhr

    08.01.2023 (parallel zur SkateJam Rollerdisco) //

    17:30–18:30 Uhr


    SkateJam Rollerdisco

    17., 23., 26. und 30.12.2022 sowie 06. und 07.01.2023 //

    20:00–24:00 Uhr

    22. und 29.12.2022 sowie 05.01.2023 (inkl. SkateJam Workshop) //

    18:00–22:00 Uhr

    08.01.2023 (inkl. SkateJam Workshop) //

    17:30–22:00 Uhr

Ort und
Kontakt

Ort
Kontakt
Veranstalter
  • Stiftung Zollverein

Sonstige
Infos

Organisatorische Hinweise und FAQs
  • Das Skaten ist auf eigene Gefahr und freiwillig. Da jeder auf eigenes Risiko fährt, besteht keine Pflicht zum Tragen eines Helms oder von Knie- und Ellenbogenschützern. Jedoch wird dies unsererseits ausdrücklich empfohlen.
  • Online-Buchungen für die Tages- und Abendlaufzeiten der Zollverein-Rollschuhbahn sind nicht möglich. Nur für die SkateJam Workshops und die SkateJam Rollerdisco stehen begrenzte Ticket-Kontingente unter www.skatejam.net zur Verfügung.
  • Aufbewahrungsfächer für Schuhe und Taschen sind vorhanden, aber nicht abschließbar.
  • Welche Corona-Schutzverordnung gilt für die Rollschuhbahn? // Allgemein gilt im Bereich der Zollverein-Rollschuhbahn die aktuelle CoronaschutzVerordnung des Landes NRW: www.mags.nrw/coronavirus-schutzmassnahmen // Muss ich eine Maske tragen? // Eine Maskenpflicht gibt es nicht. Das Tragen einer Maske (medizinische/ FFP2) wird in der Halle jedoch empfohlen.
  • Können Kinder auch auf die Rollschuhbahn? // Kinder jeder Altersklasse können in der Halle 5 Rollschuhlaufen. Die SkateJam Workshops sind ab einem Alter von 12 Jahren geeignet. Die kleinste Schuhgröße der Leihrollschuhe ist 31.
  • Kann man in der Nähe der Halle 5 parken? // Fußläufig von der Rollschuhbahn stehen die kostenlosen Parkplätze A1 sowie A2 zur Verfügung.
  • Wer ist Ansprechpartner für die Presse? // Pressekontakt für tagesaktuelle Medienanfragen ist die Stiftung Zollverein unter presse@zollverein.de oder der Tel 0201 24681-125. Bildmotive können unter www.zollverein-bilddatenbank.de und bilddatenbank@zollverein.de angefragt werden.
  • Ich benötige Leihrollschuhe. Bekomme ich sicher ein Paar in meiner Größe? // Leihrollschuhe sind nur in begrenzter Menge verfügbar. Daher können wir nicht garantieren, dass die benötigte Größe zum gewünschten Zeitpunkt vorrätig ist. // Welche Schuhgrößen gibt es? Die Rollschuhe werden von Größe 31 bis 45 verliehen. // Was kostet die Rollschuh-Ausleihe? // Der Verleih kostet 4 € pro Paar (Ausgabe gegen Pfand). // Kann man seine eigenen Rollschuhe mitbringen? // Da nur eine begrenzte Menge an Rollschuhen zur Verfügung stehen, empfehlen wir eigene Rollschuhe mitzubringen. // Darf man auch Inline-Skates fahren? // Inline-Skates sind auf der Rollschuhbahn ebenfalls erlaubt. Die Teilnahme an den SkateJam Workshops setzt jedoch Rollschuhe voraus, Inliner sind für die Workshops nicht zugelassen.
  • Darf man auf der Rollschuhbahn essen? // Der Verzehr von Speisen und Getränken ist auf der Bahnfläche sowie in der Besucherlounge verboten. Warme Getränke und Snacks gibt es außerhalb der Halle 5. Außerdem gibt es verschiedene Gastronomen auf dem Gelände von Zollverein die unter www.zollverein.de/gastronomie
  • Gibt es Toiletten in der Nähe? // Die barrierefreien Toiletten in der Halle 5 können kostenfrei genutzt werden.
  • Wie warm ist es in der Halle? Die Halle 5 ist unbeheizt, daher wird den Besuchern dringend empfohlen sich dem Wetter entsprechend anzuziehen.
  • Besucherinnen und Besucher willigen ein, dass die Veranstalter während der Veranstaltung – ohne zur Zahlung einer Vergütung verpflichtet zu sein – berechtigt sind, Bild- und Tonaufnahmen der Gäste zu erstellen oder erstellen zu lassen, diese zu vervielfältigen, zu senden und in jeglichen audiovisuellen Medien zu nutzen und / oder durch Dritte vervielfältigen, senden und nutzen zu lassen. Diese Rechte gelten räumlich und zeitlich unbeschränkt. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, sorgen Sie bitte dafür, dass Sie bzw. Ihre Kinder Aufnahmen fernbleiben.
Förderer
Projektförderer
Marketingpartner
Unterstützt durch die PS-Lotterie der

Empfehl­ungen
und Tipps