Stiftung Zollverein

ABGESAGT: Open-Air-Kino 2020

Filmabende in einmaliger Kulisse am Werksschwimmbad

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, reduziert die Stiftung Zollverein bis auf Weiteres die Angebote auf dem Welterbe und sagt Veranstaltungen ab. Auch das Open-Air-Kino muss daher leider entfallen.

Ein besonderes Sommer-Erlebnis auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein ist das Open-Air-Kino am Werksschwimmbad.

Gezeigt werden die Filme in unmittelbarer Nähe zum Werksschwimmbad direkt unter der Druckmaschine der ehemaligen Kokerei, einem der schönsten Orte auf Zollverein.

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Do 02.07.
  • 20:30
  • Dauer 2 h
Preise
  • Eintritt 10 €
  • ermäßigt 7 €
inklusive Gebühren
Tickets
  • unter +49 180 60 50 400 (0,20 €/ Anruf aus dem deutschen Festnetz; max. 0,60 € aus dem Mobilfunknetz), online auf www.adticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen über ADticket oder im Besucherzentrum Ruhr in der Kohlenwäsche auf Zollverein



Ort und
Kontakt

Ort
  • Werksschwimmbad

    UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen


    Anreise mit dem Auto

    Parkplatz C und Parkdeck Zollverein (kostenpflichtig), Zufahrt über Arendahls Wiese

    Google Maps


    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    Straßenbahn 107 (Haltestelle: Zollverein), Regionalbahn RB 32 und 35 (Haltestelle: Zollverein Nord) und Bus 183 (Haltestelle: Kokerei Zollverein)

    Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Kontakt
Veranstalter
  • Stiftung Zollverein in Kooperation mit dem Verein Junge Freunde Zollverein, KinoEulen e.V., gefördert von GFF, Sparkasse Essen (Mittel aus der Lotterie „PS-Sparen und Gewinnen“)

Sonstige
Infos

Organisatorische Hinweise
  • Wir bitten darum, auf die Mitnahme von Speisen und Getränken zu verzichten, um Ihr leibliches Wohl sorgt sich unser gastronomischer Partner vor Ort.

Empfehl­ungen
und Tipps