Denkmalpfad Zollverein

Neue Sachlichkeit, Bauhaus und die Zollverein-Architektur

Sonderführung zur Zollverein-Architektur im Bauhaus-Jahr 2019

Die Zollverein-Architekten Fritz Schupp und Martin Kremmer setzten 1932 mit der Schachtanlage Zollverein XII neue architektonische Maßstäbe, die wegweisend für die Industriearchitektur nachfolgender Generationen wurden.

Die Sonderführung anlässlich des Bauhaus-Jahres 2019 setzt die neusachliche Zollverein-Architektur in den Kontext der Architektur der Moderne und thematisiert gleichzeitig den Einfluss des Bauhauses auf das Werk von Fritz Schupp und Martin Kremmer.

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Sa 09.02.
  • 14:00
  • Dauer2 h
Preise
  • pro Person9,50 € (erm. 6 €)
  • Kinder und Jugendliche (5–17 Jahre)6 €
  • Familienticket14/22 €
auch als Geschenkgutschein erhältlich
Gruppenführungen
  • Termine ganzjährig individuell buchbar

    Maximal 20 Personen

Preise – Gruppenführungen
  • Gruppenpreisab 120 €

Ort und
Kontakt

Treffpunkt
  • Ruhr.Visitorcenter Essen

    UNESCO-Welterbe Essen

    Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14]

    Gelsenkirchener Straße 181

    45309 Essen

Kontakt
Veranstalter
  • Stiftung Zollverein

Sonstige
Infos

Organisatorische Hinweise
  • Wir empfehlen Ihnen, festes Schuhwerk und strapazierfähige sowie witterungsgerechte Kleidung zu tragen.
  • Bitte melden Sie sich zu den öffentlichen Führungen unbedingt telefonisch oder per E-Mail an. Andernfalls können wir Ihre Teilnahme nicht garantieren.
  • Maximal 20 Teilnehmer

Empfehl­ungen
und Tipps