Zollverein-Führungen

On coal and miners

English guided tour

About coal and miners – from the impressive architecture at Zollverein to the state-of-the-art technique and the miners’ work.

During this guided tour you will gain an insight into the authentically preserved above-ground facilities of Zollverein Shaft XII and learn about the production processes of the once largest and most productive coal mine in the world.

On your way, which leads from the shaft hall where the coal arrived through the production halls and workshops, you will learn more about the working and living conditions of the Zollverein miners. Of course, the tour also provides insights into the architecture and nature of Zollverein and its transformation from a coal mine to a modern cultural location.

The tour is currently only suitable to a limited extent for people who are not able to walk well, as it leads through the originally preserved surface facilities of the former Zollverein colliery. If you are dependent on accessibility, please contact us at besucherdienst@zollverein.de (on weekdays) or on 0201 246810 so that we can find a solution together.


Über Kohle und Kumpel

Bei dieser Führung in englischer Sprache lernen Sie die authentisch erhaltenen Übertageanlagen von Zollverein Schacht XII und die Produktionsabläufe der einst größten und leistungsstärksten Steinkohlenzeche der Welt kennen.

Auf dem Weg, der von der Schachthalle, in der die Kohle ankam, durch die Produktionshallen und Werkstätten führt, erfahren Sie Näheres zu den Arbeits- und Lebensbedingungen der Zollverein-Bergleute. Einblicke in die Architektur, Natur und den Wandel Zollvereins vom Bergwerk zum modernen Kulturstandort dürfen natürlich nicht fehlen.

Die Führung ist aktuell für Menschen, die nicht gut zu Fuß sind, nur bedingt geeignet, da sie durch die original erhaltenen Übertageanlagen der ehemaligen Zeche Zollverein führt. Sollten Sie auf Barrierefreiheit angewiesen sein, kontaktieren Sie uns bitte unter besucherdienst@zollverein.de (werktags) oder unter der Rufnummer 0201 246810, damit wir eine gemeinsame Lösung finden können.

In deutscher Sprache findet diese Führung unter dem Titel „Über Kohle und Kumpel“ täglich zu verschiedenen Zeiten statt.


Private Führung

Diese Führung können Sie auch als private Führung zu einem Termin Ihrer Wahl buchen. Senden Sie uns hierzu gerne Ihre Wünsche unten über den Anfragebutton.

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Sa 15.06.2024
  • 12:30
  • Dauer 1 h
Preise
  • Erwachsene 11 €
  • ermäßigt 8 €
  • Kinder und Jugendliche (5–17 Jahre) 8 €
  • Familienticket I 17 €
  • Familienticket II 27 €
Wir empfehlen Ihnen, rechtzeitig ein Ticket zu kaufen bzw. sich für die Führung anzumelden, da wir Ihre Teilnahme andernfalls nicht garantieren können. 
Times
  • Sa, So und an NRW-Feier- und Brückentagen 12:30 Uhr*


    * am 03.10. sowie am 24., 25. und 31.12. finden keine Führungen statt

Geschenkgutscheine
  • Für die Führung sind auch Geschenkgutscheine erhältlich. Schreiben Sie uns gerne an.

Preise private Führung
  • Gruppenpreis (max. 20 Personen) ab 120 €
  • Schulgruppe ab 75 €
Bitte beachten Sie, dass zum regulären Gruppenpreis bei Führungen nach 18:00 Uhr ein Zuschlag hinzukommt bzw. die Führungsdauer variieren kann.
Private Führung

Ort und
Kontakt

Treffpunkt
  • Besucherzentrum Ruhr

    in der Kohlenwäsche

    UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen

    Orientierungsplan Zollverein


    Anreise mit dem Auto

    Parkplätze A1 und A2, Zufahrt über Fritz-Schupp-Allee oder Bullmannaue

    Google Maps


    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    Straßenbahn 107 (Haltestelle: Zollverein) und Bus 183 (Haltestelle: Kohlenwäsche)

    Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Kontakt
Veranstalter
  • Stiftung Zollverein

Sonstige
Infos

Organisatorische Hinweise
  • Wir empfehlen Ihnen, festes Schuhwerk und strapazierfähige sowie witterungsgerechte Kleidung zu tragen.
  • Bei einer Gruppengröße ab zehn Personen empfehlen wir die Buchung einer privaten Führung. Bitte beachten Sie, dass zum regulären Gruppenpreis bei fremdsprachigen Führungen und bei Führungen nach 19 Uhr jeweils ein Zuschlag hinzukommt.

Empfehl­ungen
und Tipps