Ruhr Museum

Sonder-Ausstellung: 100 Jahre Ruhrgebiet

Die andere Metropole

Kohlenpott, „Land der tausend Derbys“ oder Metropole Ruhr: Das Ruhrgebiet hat sich in den letzten 100 Jahren von der industriellen Montanunion zur modernen Metropole Ruhr entwickelt.

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Regionalverbands Ruhr blickt die Ausstellung auf die komplexe Entwicklung einer der bevölkerungsreichsten Regionen Europas zurück. In sieben Abteilungen stellt sie die „Stadt der Städte“ als Verwaltungsmetropole, als Infrastruktur-, als politische Metropole, als Verkehrs-, als Industrie-, als Sport- und Veranstaltungs- sowie als Kultur- und Wissensmetropole dar. Diese unterschiedlichen Entwicklungen folgten ihrer eigenen Dynamik und entwickelten sich als Erfolgsgeschichten, Geschichten der Rückschläge und des Scheiterns oder des Wandels und der Transformation. Zusammen ergeben sie die Geschichte der Metropole Ruhr, die heute zu den großen europäischen Metropolen gehört, sich in ihrer Widersprüchlichkeit und Polyzentralität aber auch deutlich von ihnen unterscheidet. Denn hier war und ist immer „alles wieder anders“.

Die Ausstellung zeigt über 1.000 Exponate: Angefangen bei Schriftstücken und zentralen Urkunden, wie dem Originalvertrag der sogenannten Montanunion über Fotos und Plakate bis hin zu seltenen Filmdokumenten. Sie zeigt aber auch beeindruckende Modelle und Objekte, wie die „Viktoria“, den Fußballwanderpokal der Deutschen Meister vor 1945, den „Bambi“ von Hape Kerkeling und ein Kostüm aus „Starlight Express“, dem erfolgreichsten Musical der Welt.

„100 Jahre Ruhrgebiet. Die andere Metropole“ wird von einem umfangreichen Begleitprogramm flankiert: Neben Führungen zu unterschiedlichen Schwerpunkten und für verschiedene Besucherinnen- und Besuchergruppen vertiefen auch Filmvorführungen, Vorträge, Workshops und eine Podiumsdiskussion die Themen der Ausstellung. Außerdem ergänzen Veranstaltungen für Familien und Kinder sowie für Schulklassen das Angebot.

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Fr 25.09.2020
  • 10:00
  • Dauer 8 h
Tickets
Eintritt
  • Erwachsene 7 €
  • ermäßigt 4 €
  • Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten unter 25 Eintritt frei
Zeiten
  • Laufzeit

    13.09.2020–09.05.2021


    Öffnungszeiten

    Mo–So 10:00–18:00 Uhr

Ort und
Kontakt

Ort
  • Ruhr Museum

    in der Kohlenwäsche

    UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen


    Anreise mit dem Auto

    Parkplätze A1 und A2, Zufahrt über Fritz-Schupp-Allee oder Bullmannaue

    Google Maps


    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln 

    Straßenbahn 107 (Haltestelle: Zollverein) und Bus 183 (Haltestelle: Kohlenwäsche)

    Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Informationen und Buchungen
Veranstalter
  • Ruhr Museum

Empfehl­ungen
und Tipps