art education nature ausstellung barrierefrei bike close-circle facebook family fuehrung gastro greentour kokerei konzert legal mail-circle map money play plus-circle schlaegel shop special tanz-buehne ticket-circle traffic twitter vortrag whatsapp workshop zeche zeit chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up sort calendar close download external-link group index info language list mail menu newrelease pdf place plus search send share slides ticket time triangle-down triangle-up warning-circle warning-triangle zoom-in night photo pinterest vimeo youtube instagram
Besuch planen
Besuch planen
Erleben
Erleben
Eventlocations
Eventlocations
Über Zollverein
Über Zollverein
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos.

Splash! Boom! Bang! Nationalteam im Werksschwimmbad

Bei der zweiten Auflage des Arschbomben-Contests sind echte Profis zu Gast

Essen. Zum Arschbomben-Contest und Parkour-Jam am Sonntag, 11. August, auf der Kokerei Zollverein kommen professionelle Athleten nach Essen: Sechs Mitglieder der deutschen Splashdiving-Nationalmannschaft sind mit ihrem Trainer Oliver Schill auf dem Welterbe zu Gast. Bei der Veranstaltung am Werksschwimmbad geht es nicht ganz so streng zu, wie bei einem offiziellen Wettkampf – dabei sein ist alles. Deshalb nehmen die Profi-Athleten nicht an den drei Wettbewerben (um 13:00, 15:00 und 17:00 Uhr) teil, sondern treten als Showact auf.

Die Teilnahme für große und kleine Arschbomber ist kostenlos und vor der Jury-Wertung besteht die Möglichkeit, unter sportpädagogischer Anleitung zu trainieren. Natürlich warten Siegerpokale, Urkunden und kleine Geschenke auf alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Gleichzeitig organisieren Traceure mit der AWO Essen auf der Parkour-Anlage nebenan Workshops (um 14:00 und 16:00 Uhr) und freie Trainings für die Trendsportart, deren Ziel es ist, mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers effizient von A nach B zu kommen. Anfänger und Fortgeschrittene sind willkommen. Musik, Eis und Streetfood runden das Sommerfest ab.

Die Splashdiving-Nationalmannschaft

Gründer und Teamleiter Oliver Schill reist mit einer hochkarätigen Mannschaft an, die es normalerweise gewohnt ist, eine Show vom Zehn-Meter-Turm zu bieten. Beim „Splash! Boom! Bang!“-Event auf Zollverein springt die Splashdiving-Nationalmannschaft vom Beckenrand – die Sportler bringen aber ein Trampolin mit, um die nötige Höhe für einen ordentlichen Platscher zu erreichen. Vollgepackt mit Showeinlagen präsentiert das Team spektakuläre Akrobatik und zeigt, was man um eine klassische Arschbombe herum alles machen kann.

Frisch von der Weltmeisterschaft kommen Mitglieder der aus Funk und Fernsehen bekannten Truppe zur Show: Maximilian Kolz (Weltmeister/Deutscher Meister), Nico van Oudtshoorn (Vizeweltmeister), Christopher Becker (Weltmeister/Guinness World Record, Brett aus dem Heli aus 34,5 Meter), Malte Kruse (Vizeweltmeister), Christof Vogel (Weltmeister Junioren 2017) und die Teamneulinge Lisa Patska und Dario Ebelhäuser.

Der Arschbomben-Contest und Parkour-Jam

Das Sommerfest für Jugendliche auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein steigt in diesem Jahr zum zweiten Mal. Mit dem Format unterstreicht die Stiftung Zollverein ihren Anspruch, populäre Veranstaltungen für das Quartier zu bieten. Das Welterbe ist nicht nur Touristenmagnet, sondern auch ein Treffpunkt für die Nachbarschaft.

Moderiert und begleitet wird die Veranstaltung von einem erfahrenen Sportpädagogen.

Veranstaltung: Splash! Boom! Bang! Arschbomben-Contest und Parkour-Jam
Zeit: So, 11.08.2019, 12:00 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Stiftung Zollverein und AWO Essen
Ort: UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal C [Kokerei], Werksschwimmbad [C 75], Arendahls Wiese 45141 Essen
Anmeldung: Erfolgt direkt vor Ort – vorbeikommen und mitmachen!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos.