Inhalt

Sie sind hier:

Home / Service / Presse

Freizeittipp: Eine einzigartige Industrielandschaft kennenlernen

Führung durch den Zollverein Park

Veröffentlicht am Montag, 09. Oktober 2017, 10.02 Uhr

Ein Spaziergang mit Mehrwert: Bei der „Grünen ParkTour“ des Denkmalpfads ZOLLVEREIN® erfahren Besucher, wie der Zollverein Park gestaltet wurde und was ihn auszeichnet. Während der zweistündigen Führung am 14. Oktober 2017, 14.00 Uhr, vermittelt der Gästeführer außerdem Wissenswertes zur Flora und Fauna auf dem Welterbe Zollverein.

In den letzten dreißig Jahren hat sich die ehemalige Industriebrache in einen Park verwandelt. Heute grünt und blüht es wie selbstverständlich auf dem Gelände der stillgelegten Zeche und Kokerei Zollverein. Davon können sich die Teilnehmer der Führung selbst überzeugen. Die Tour führt zum Beispiel durch verträumte Birkenwäldchen zwischen Zeche und Kokerei und zu den umgestalteten Gleisanlagen auf Schacht XII.

Von April bis Oktober 2017 findet die zweistündige Führung jeweils am zweiten Samstag des Monats um 14.00 Uhr statt. Die Teilnahme kostet 9,50 Euro (ermäßigt 6 Euro), für einen Erwachsenen und eigene Kinder 14 Euro, für zwei Erwachsene und eigene Kinder 22 Euro. Treffpunkt ist an der Halle 2 [A2] auf Schacht XII. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Fon 0201 2 4 6 8 10 oder per E-Mail an denkmalpfad@zollverein.de. Tickets sind außerdem im Online-Shop des Denkmalpfads ZOLLVEREIN® buchbar. Für die Führungsteilnahme werden festes Schuhwerk und strapazierfähige sowie witterungsgerechte Kleidung unbedingt empfohlen.

Führung: „Grüne ParkTour. Führung durch den Zollverein Park“
Termin: Sa, 14.10.2017, 14 Uhr
Teilnahmegebühr: 9,50 € [erm. 6€], Kinder und Jugendliche [5 bis 17 Jahre] 6 €, Familientickets: ein Erwachsener und eigene Kinder 14 €, zwei Erwachsene und eigene Kinder 22 €
Dauer: 2 Stunden
Treffpunkt: UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Halle 2 [A2], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
Information und Anmeldung (unbedingt erbeten): Fon 0201 2 4 6 8 10, denkmalpfad@zollverein.de

Unterstützer und Förderer