Inhalt

Sie sind hier:

Home / Service / Presse

„Du klingst ja wie die Hexe Kleinlaut“

Marie-Helen Joël ist am 5. Dezember in ihrer Paraderolle zu Gast auf Zeche Zollverein

Veröffentlicht am Mittwoch, 29. November 2017, 10.17 Uhr

Mit den von ihr persönlich konzipierten und inszenierten Kinderprogrammen verzückt die Sängerin und Musikpädagogin Marie-Helen Joël regelmäßig ihre kleinen und großen Besucher. Seit 2011 leitet die gebürtige Aachenerin die Musikpädagogik am Essener Aalto-Theater. Am 5. Dezember ist Joël in ihrer Paraderolle als Hexe Kleinlaut mit der „Oper Kleinlaut: Petrosinella, lass dein Haar herunter!“ für gleich zwei Aufführungen zu Gast auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein.

Ihre berufliche Heimat ist das Aalto-Theater. Haben Sie auch eine Verbindung zur Zeche Zollverein?
Marie-Helen Joël: „Ich wohne nun schon seit rund 25 in Essen und habe den Wandel des Geländes auf Zollverein hautnah miterlebt. Es ist wirklich interessant, was sich dort entwickelt hat. Ab und an proben wir unsere Stücke auch auf Zollverein. Die Pausen sind dann immer sehr schön, denn es ist so viel Natur dort, dass es für mich eine Oase der Ruhe ist.“

Wie erklären Sie sich den enormen Erfolg der Hexe Kleinlaut?
Marie-Helen Joël: „Wir gehen mit den Kindern immer sehr persönlich um, improvisieren dabei auch. Mittlerweile gibt es sogar einen gewissen Wiedererkennungswert: Ich war neulich privat in einem Kindergarten, da sprach mich plötzlich ein Kind an und meinte: du klingst ja wie die Hexe Kleinlaut.“

Worauf dürfen sich die Besucher am 5. Dezember besonders freuen?
Marie-Helen Joël: „Auf jede Menge Spaß! Das Stück richtet sich besonders an Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Es ist eine humorvoll aufbereitete Märchengeschichte mit peppiger Musik, die zwischen Klassik und Pop pendelt und die Kinder auch zum Mitmachen animiert.“

Veranstaltung: Oper Kleinlaut: Petrosinella, lass dein Haar herunter!
Termin: Di, 5.12.2017
Zeit: Beginn: 10 Uhr und 12 Uhr
Ort: NESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Halle 12 [A12], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
Veranstalter: Stiftung Zollverein
Eintritt: 10 € [erm.: 6,60 €] inklusive aller anfallenden Gebühren
Tickets: www.aalto-musiktheater.de/vorverkauf und über tickets@theater-essen.de
Informationen: www.zollverein.de/angebote/oper-kleinlaut-petrosinella-lass-dein-haar-herunter und www.facebook.com/ZOLLVEREIN.Konzerte
Pressekontakt: schüngelschwarz – Agentur für Kommunikation, E-Mail: konzerte@zollverein.de, Fon 0201 749 23 24

Var_01_first
Fotograf: Hamza Saad

Unterstützer und Förderer