Inhalt

Sie sind hier:

Home / Service / Presse

Antrittsbesuch auf Zollverein

Ministerin Ina Scharrenbach macht sich bei ihrer ersten Sommerreise ein Bild von den Bauvorhaben auf dem Welterbe

Veröffentlicht am Mittwoch, 06. September 2017, 10.48 Uhr

Ina Scharrenbach, die neue Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, ist erst seit wenigen Wochen im Amt. Eine ihrer ersten Amtshandlungen war am 31. August 2017 ein Antrittsbesuch auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein. Bei einem Rundgang mit Hermann Marth, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zollverein, und Prof. Dr. Hans-Peter Noll, Vorsitzender der Geschäftsführung der RAG Montan Immobilien, informierte sie sich über die baulichen Aktivitäten auf der stillgelegten Zeche und Kokerei.

Marth und Noll präsentierten der Ministerin mit dem soeben fertiggestellten Neubau der Folkwang Universität der Künste auf Schacht 1/2/8 und dem im Bau befindlichen zukünftigen Unternehmenssitz von RAG-Stiftung und RAG AG auf der Kokerei die beiden aktuell wichtigsten Bausteine der Standortentwicklung auf Zollverein. Scharrenbach zeigte sich beeindruckt von den Fortschritten und lobte die dynamische Quartiersentwicklung. Bei einem nächsten Termin wird sich die Ministerin die umgebaute Kohlenwäsche ansehen und sich über zukünftige Vorhaben informieren.

Anlass für Scharrenbachs Besuch war die Entscheidung von RAG Montan Immobilien und NABU NRW, ihre bestehende Kooperation zur nachhaltigen Folgenutzung von bergbaugeprägten Flächen fortzuführen. Im Beisein der neuen Ministerin unterzeichneten Noll und Josef Tumbrinck, Landesvorsitzender des NABU NRW, einen fünfjährigen Kooperationsvertrag. Der Wandel von bergbaulich genutzten Flächen zu Lebensräumen für Tiere und Pflanzen sowie Naherholungsgebieten ist für Scharrenbach ein wichtiges Vorhaben, das Bund und Land durch das neue Städtebauförderungsprogramm „Zukunft Stadtgrün“ mit rund 28 Millionen Euro fördern.

Auf dem Bild zu sehen von links nach rechts: Fabian Schrumpf (Mitglied des NRW-Landtags), Prof. Dr. Hans-Peter Noll (Vorsitzender der Geschäftsführung der RAG Montan Immobilien), Markus Masuth (designierter Vorsitzender der Geschäftsführung der RAG Montan Immobilien), Ina Scharrenbach (Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen), Hermann Marth (Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zollverein), Jutta Eckenbach (Mitglied des Deutschen Bundestags und des Landschaftsverbands Rheinland) und Josef Tumbrinck (Landesvorsitzender des NABU NRW) bei der Sommerreise von Ministerin Scharrenbach auf Zollverein.

Var_01_first
© RAG Montan Immobilien

Unterstützer und Förderer