Inhalt

Sie sind hier:

Home / Service / Naturpfad

Station 2: Pioniere und Überlebenskünstler

Nur für wahre Überlebenskünstler: Die schwarze, offene Fläche rund um die Rückriem-Skulptur „Castell“ im Skulpturenwald stellt für Pflanzen und Tiere einen Extremstandort dar.

Im Sommer heizt sich der Boden aus Kohleschlamm auf über 60 °C auf. Dieses scheinbar unwirtliche Terrain besiedeln Pioniere wie Moose und Flechten sowie ein- oder zweijährige krautige Pflanzen, die an Trockenheit und Nährstoffarmut angepasst sind. Hier und da sieht man auch blauflügelige Heuschrecken auffliegen.

Var_04_each
© Esther Guderley
Var_04_each
© Esther Guderley / Ruhr Museum
Var_04_each
© Esther Guderley / Ruhr Museum
Var_04_each
© Esther Guderley / Ruhr Museum
Var_04_each
© Esther Guderley / Ruhr Museum

Unterstützer und Förderer