Inhalt

Sie sind hier:

Home / Service / Naturpfad

Station 10: Gebüsch und Vorwald

Folgt man der Ringpromenade, führt einen der Weg hinter die Kokerei Zollverein. Entlang der stillgelegten Gleise flaniert man dort durch lichten Bewuchs aus Schmetterlingsfliedersträuchern und lockere Vorwaldvegetation aus Pappeln, Birken und jungen Erlen.

In den frühen Morgenstunden im Frühling kann man hier neben typischen Vogelarten des Siedlungsraums auch den Gesang von Stieglitz und Klappergrasmücke hören. In warmen Sommernächten weckt das Zirpen der Weinhähnchen Mittelmeergefühle.

Var_01_first
© Frank Derer / NABU

Unterstützer und Förderer