art education nature ausstellung barrierefrei bike close-circle facebook family fuehrung gastro greentour kokerei konzert legal mail-circle map money play plus-circle schlaegel shop special tanz-buehne ticket-circle traffic twitter vortrag whatsapp workshop zeche zeit chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up sort calendar close download external-link group index info language list mail menu newrelease pdf place plus search send share slides ticket time triangle-down triangle-up warning-circle warning-triangle zoom-in night photo pinterest vimeo youtube instagram
Besuch planen
Besuch planen
Erleben
Erleben
Eventlocations
Eventlocations
Über Zollverein
Über Zollverein

Vom Wohnzimmer direkt in die Zeche Zollverein

Online-Führung von einem ehemaligen Kumpel. Das UNESCO-Welterbe Zollverein ist Teil des Digitalen Wochenendes der Museen von Facebook

Essen. Besonders zu Ostern fällt es nicht leicht, zuhause zu bleiben, aber am Ostersamstag und -sonntag öffnen insgesamt zehn Museen in ganz Deutschland ihre Pforten – und zwar auf Facebook. Die Social-Media-Plattform bietet im Rahmen des „Digitalen Wochenendes der Museen“ geführte Online-Touren in Form von Videos durch verschiedene Kulturinstitutionen an. Auch das UNESCO-Welterbe Zollverein hat die orangene Rolltreppe für eine virtuelle Führung exklusiv geöffnet.

Der ehemalige Bergmann und Gästeführer der Stiftung Zollverein Horst Rudnik nimmt die Zuschauer mit auf seinen „Pütt“ und erzählt von seinem früheren Arbeitsleben über und unter Tage. Über das Panoramadach der Kohlenwäsche geht es vorbei an den mächtigen Siebtrommeln bis hin zu seiner geliebten Kohle. Neben interessanten Fakten und spannenden Anekdoten fallen ihm auch immer wieder „Dönekes“ ein, die den Zuschauer zum Schmunzeln bringen. Am Ostersonntag um 14 Uhr wird seine Führung auf der Seite von Facebook Germany veröffentlicht und ist dann für jeden zu sehen: www.facebook.com/facebookappDeutschland

Mit der Aktion unterstützt Facebook das Engagement von Kulturinstitutionen und macht Kunst erlebbar. Das Projekt läuft auch im Rahmen der #wirbleibenzuhause-Kampagne, die ein Zeichen der Solidarität und des Zusammenhalts setzt und dazu aufruft, sich selbst und andere zu schützen. Alle Videos können auch im Nachgang jederzeit abgerufen und angeschaut werden.

Folgende Museen nehmen am „Digitalen Wochenende der Museen“ teil:

Samstag, der 11. April 2020
17:00 Uhr, Facebook Live: Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Sonntag, der 12. April 2020
11:00 Uhr: Deichtorhallen Hamburg
12:00 Uhr: Deutsches Sport & Olympiamuseum Köln
13:00 Uhr: Schwules Museum Berlin
14:00 Uhr: Zeche Zollverein Essen
15:00 Uhr: MUCA München
16:00 Uhr: Miniaturwunderland Hamburg
17:00 Uhr: Futurium Berlin
18:00 Uhr: Deutsches Fußballmuseum Dortmund
19:00 Uhr: Deutsches Museum München

Infos und
Kontakt