art education nature ausstellung barrierefrei bike close-circle facebook family fuehrung gastro greentour kokerei konzert legal mail-circle map money play plus-circle schlaegel shop special tanz-buehne ticket-circle traffic twitter vortrag whatsapp workshop zeche zeit chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up sort calendar close download external-link group index info language list mail menu newrelease pdf place plus search send share slides ticket time triangle-down triangle-up warning-circle warning-triangle zoom-in night photo pinterest vimeo youtube instagram
Besuch planen
Besuch planen
Erleben
Erleben
Eventlocations
Eventlocations
Über Zollverein
Über Zollverein

Tag der Architektur auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein

Denkmalpfad Kokerei: Architekten informieren über ersten Ausstellungskubus

Essen. Der erste von mehreren neuen Ausstellungskuben auf der Kokerei Zollverein kann am 20. und 21. Juni im Rahmen des bundesweiten „Tags der Architektur 2020“ besichtigt werden. Die beiden Architekten des Kölner Büros New, Michael Weichler und Friedrich Keuthen, informieren Interessierte aus erster Hand über architektonische Gestaltungsprinzipien, bauliche Details und bieten einen Einblick in die zukünftige Entwicklung der ehemaligen Industrieanlage.

„Ressource Architektur“ lautet das bundesweite Motto des „Tags der Architektur 2020“. Mit Blick auf die gebaute Umwelt soll unterstrichen werden, welche Bedeutung der Gebäudebestand auf unsere Lebenswelt hat: Gebautes ist dauerhaft, deshalb geht mit der Gestaltung eine große Verantwortung einher. Dies gilt umso mehr für ein UNESCO-Welterbe. Betrachtet man die Historie und Entwicklung auf Zollverein, liefern Zeche und Kokerei ein beeindruckendes Zeugnis für gute und nachhaltige Architektur ab, die uns und zukünftigen Generationen als Ressource dient. Pünktlich zum „Tag der Architektur 2020“ steuert Zollverein einen weiteren beispielhaften Baustein dazu bei.

Mit dem neuen Denkmalpfad Kokerei erweitert die Stiftung Zollverein als Generalmanagerin des UNESCO-Welterbes Zollverein das vorhandene Angebot der Zollverein-Führungen. Entlang der denkmalgeschützten Koksofenbatterie entstehen im Rahmen eines ganz neuen Erlebniskonzepts bis zu fünf quaderförmige Gebäude, in denen die komplexen Funktionsabläufe der Kokserzeugung durch Projektionen und Animationen vermittelt werden. An insgesamt zehn Stationen, von denen einige als neue Kuben gebaut werden, sollen den Besuchern die umfangreichen Inhalte näher gebracht werden. Auf diese Weise wird die seit 1993 stillgelegte Kokerei wieder aufleben.

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich: telefonisch unter 0201 246810 oder per E-Mail an besucherdienst@zollverein.de.

Veranstaltung: Tag der Architektur
Zeit: Sa, 20., und So, 21. Juni 2020, 13:00-14:00 Uhr, Anmeldung erforderlich
Ort: UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen
Treffpunkt: Infopunkt Kokerei, vor der Mischanlage, Kokereiallee 71
Anreise mit dem Auto: Parkplatz C und Parkdeck Zollverein (kostenpflichtig), Zufahrt über Arendahls Wiese
Anreise mit ÖPNV: Regionalbahn RB 32 und 35 (Haltestelle: Zollverein Nord), Bus 183 (Haltestelle: Kokerei Zollverein) und Straßenbahn 107 (Haltestelle: Zollverein)
Infos: www.zollverein.de /kalender

Infos und
Kontakt