Lit.RUHR 2020

Sterben im Sommer

Zsuzsa Bánk nimmt Abschied und lebt

Seinen letzten Sommer verbringt der Vater am Balaton, in Ungarn, der alten Heimat. Noch einmal sitzt er in seinem Paradiesgarten unter der Akazie, noch einmal steigt er zum Schwimmen in den See. Aber die Rückreise erfolgt im Rettungshubschrauber und Krankenwagen, das Ziel ist eine Klinik in Frankfurt am Main, wo nichts mehr gegen den Krebs unternommen werden kann.

Es sind die heißesten Tage des Sommers, und die Tochter setzt sich ans Sterbebett. Mit Dankbarkeit erinnert sie sich an die gemeinsamen Jahre, mit Verzweiflung denkt sie an das Kommende. Sie registriert, was verloren geht und was gerettet werden kann, was zu tun und was zu schaffen ist. Wie verändert sich jetzt das Gefüge der Familie, und wie verändert sie sich selbst?  

In Sterben im Sommer erzählt die großartige, lebenskluge Erzählerin Zsuzsa Bánk („Die hellen Tage“, „Schlafen werden wir später“) vom Abschiednehmen und dem Jahr der Trauer. Die Lesung wird moderiert von Christian Schärf.

Einen Überblick über das gesamte Programm der Lit.RUHR 2020 auf Zollverein finden Sie hier.


Schutzmaßnahmen 

Die Gesundheit aller Besucherinnen und Besucher des UNESCO-Welterbes Zollverein liegt uns am Herzen. Daher werden alle Veranstaltungen entsprechend der aktuell in NRW geltenen Corona-Schutz-Verordnung realisiert. Es gelten die Abstands- und Hygieneregeln, auch das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist – außer an Ihrem Sitzplatz – verpflichtend. Um den Ablauf vor Ort zu erleichtern, bitten wir Sie darum, das Formular zur Besucherdatenerfassung ausgefüllt zur Veranstaltung mitzubringen. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Fr 09.10.2020
  • 18:00
  • Dauer 1,25 h
Preise
  • VVK (zzgl. Gebühren) 14 €
  • VVK (ermäßigt, zzgl. Gebühren) 10 €
  • AK 19 €
  • AK (ermäßigt) 15 €
Tickets
  • Tickets für die Lit.RUHR erhalten Sie auf www.westticket.de, telefonisch unter 0211 27400 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Ort und
Kontakt

Ort
  • Halle 12

    UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen


    Anreise mit dem Auto

    Parkplätze A1 und A2, Zufahrt über Fritz-Schupp-Allee oder Bullmannaue

    Google Maps

     

    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    Straßenbahn 107 (Haltestelle: Zollverein) und Bus 183 (Haltestelle: Kohlenwäsche)

    Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Kontakt
Veranstalter
  • Lit.RUHR ist ein Projekt der

    litissimo gGmbH

    zur Förderung der Literatur und Philosophie

    Maria-Hilf-Straße 15–17

    50677 Köln

Sonstige
Infos

Partner der Lit.RUHR
  • Die Lit.RUHR wird gefördert durch die Brost-Stiftung und die RAG-Stiftung, ferner durch Evonik und die Stiftung Mercator. Zu den Unterstützern zählen die Sparkasse Essen, die Messe Essen, die Stiftung Zollverein, die Bundeszentrale für politische Bildung, das Sheraton Hotel Essen, die Privatbrauerei Stauder sowie das Essener Lesebündnis. Ideelle Unterstützer sind das Kulturdezernat und das Kulturbüro der Stadt Essen.
  • Medienpartner sind die Funke Mediengruppe und WDR5.

Empfehl­ungen
und Tipps