Red Dot Design Museum

Design Team of the Year 2020

Onnellisuus/Glück – designed by Fiskars

Mit besonderer Spannung wird jedes Jahr die Ausstellung des Red Dot: Design Team of the Year erwartet. Dieses Mal ging der Ehrentitel an das Fiskars Design Team, das für das zweitälteste Unternehmen Europas gestaltet und vor allem mit Scheren und Gartengeräten mit knallorangen Elementen bekannt geworden ist.

In dieser Sonderausstellung, die parallel zur Ausstellung „Design on Stage“ gezeigt wird, präsentiert sich das aktuelle Designteam des Jahres mit seinen Produkten und gewährt Einblicke in seine Gestaltungsprozesse. Der diesjährige Träger des Ehrentitels „Red Dot: Design Team of the Year“ wird im Frühsommer bekanntgegeben. Mit diesem Titel werden konstante Bestleistungen honoriert. Die Liste der bislang ausgezeichneten Teams liest sich wie das „Who is who?“ des internationalen Produktdesigns und lässt erahnen, wie hoch das Niveau ist, auf dem die Teams arbeiten: Apple, Porsche, Philips und Adidas zählten ebenso zu den Preisträgern wie Audi, LG Electronics, Sony, BMW, Tupperware, Lenovo oder im vergangenen Jahr das Designteam des Fahrradherstellers Canyon. 

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Mi 15.07.
  • 11:00
  • Dauer 7 h
Preise
  • Preis pro Person 9 €
  • ermäßigt 4 €
  • Kinder unter 12 Jahren frei
freitags und an den Osterfeiertagen nach eigenem Ermessen (Bezahlung im Anschluss an den Besuch, gilt nicht in Verbindung mit gebuchten Führungen)
ESSEN.WelcomeCard
Zeiten
  • Laufzeit

    23.06.2020 –24.01.2021


    Öfnungszeiten

    Di–So und feiertags

    (in den NRW-Sommerferien auch Mo)

    11:00–18:00 Uhr


Ort und
Kontakt

Treffpunkt
  • Red Dot Design Museum

    UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen


    Anreise mit dem Auto

    Parkplätze A1 und A2, Zufahrt über Fritz-Schupp-Allee oder Bullmannaue

    Google Maps


    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    Straßenbahn 107 (Haltestelle: Zollverein) und Bus 183 (Haltestelle: Kohlenwäsche)

    Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Kontakt
Veranstalter
  • Red Dot Design Museum

Empfehl­ungen
und Tipps