Kunstschacht Zollverein

Kunst aus der bergbaulichen Erinnerung

Thomas Rother: Maler, Schriftsteller und Sammler

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, bleibt das Atelier von Thomas Rother bis auf Weiteres geschlossen.

Thomas Rother hat sich der Vergangenheit Zollvereins verpflichtet. Der Maler, Schriftsteller und Sammler arbeitet mit dem Erbe der Bergbaugeschichte.

Sein Schaffen spiegelt eine Zeit wider, als Zollverein noch Zeche war: aus Rost gefertigte Farben, Installationen aus alten Werkzeugen, Geschichten aus vergangenen Tagen. Sein Atelier im ehemaligen Maschinenhaus auf Schacht 1/2/8 ist Wohnraum und Ausstellungshalle zugleich, in der sich lebendig gewordene Geschichte zeigt.

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Sa 08.08.
  • 11:00
  • 13:00
  • Dauer 2 h
Preise
  • Eintritt 2,50 €
Öffnungszeiten
  • ganzjährig geöffnet, jeweils samstags und sonntags

Ort und
Kontakt

Treffpunkt
  • Kunstschacht

    Bullmannaue 22

    UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen


    Anreise mit dem Auto

    Privatparkplatz, Zufahrt über Bullmannaue

    Google Maps


    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    Straßenbahn 107 (Haltestelle: Zollverein oder Abzweig Katernberg) und Regionalbahn RB 32 und 35 (Haltestelle: Zollverein Nord)

    Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Kontakt
  • Telefon +49 201 304881

Empfehl­ungen
und Tipps