lit.RUHR 2021

Heimat, Umbruch, Nähe – Zeit für neue deutsche Literatur

Sasha Marianna Salzmann und Asal Dardan

„Sie leiden an einer Art Phantomschmerz: Das Land, in das sie hineingeboren wurden, ist schon lange amputiert, aber es tut immer noch weh.”

Dies schreibt die Autor:in und Theatermacher:in Sasha Mariana Salzmann („Außer sich”) in dem neuen Roman Im Menschen muss alles herrlich sein. Salzmann erzählt – poetisch und empathisch – von Generationen im Umbruch, vom Aufbau einer neuen Heimat und von zerfallenden Systemen.

Die Autorin Asal Dardan wuchs als Kind iranischer Eltern in Deutschland auf, die Erfahrung des Exils hat sie geprägt. In Betrachtungen einer Barbarin begibt sie sich auf die Suche nach einer Überbrückung des ewigen Gegensatzes von „Wir” und den „Anderen”. „Sprachlich brillant und stilistisch elegant” (SZ) zeigt sie auf, dass Zusammenleben bedeutet, Differenz anzunehmen.

Ein Abend über das Finden von Heimat, über das Schreiben vom eigenen Leben und der heutigen Definition Deutscher Literatur. Es moderiert Ferdos Forudastan.

Die Lesung findet im Rahmen der lit.RUHR 2021statt, die vom 05. bis 10. Oktober 2021 auf dem Welterbe zu erleben ist. Einen Überblick über das gesamte Programm des internationalen Literaturfests auf Zollverein finden Sie hier.

 

Aktueller Hinweis

Bitte beachten Sie die Vorgaben der derzeit gültigen Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Die aktuellen Regelungen je nach Inzidenzstufe vor Ort werden auf https://www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw aufgeführt.

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Mi 06.10.2021
  • 20:00
  • Dauer 1,5 h
Preise
  • VVK (zzgl. Gebühren) 14 €
  • VVK (ermäßigt, zzgl. Gebühren) 10 €
  • AK 19 €
  • AK (ermäßigt) 15 €
Tickets
  • Tickets für die Lit.RUHR erhalten Sie auf www.westticket.de, telefonisch unter 0211 27400 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Ort und
Kontakt

Ort
  • Schalthaus (Halle 2)

    UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen


    Anreise mit dem Auto

    Parkplätze A1 und A2, Zufahrt über Fritz-Schupp-Allee oder Bullmannaue

    Google Maps

     

    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    Straßenbahn 107 (Haltestelle: Zollverein) und Bus 183 (Haltestelle: Kohlenwäsche)

    Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Kontakt
Veranstalter
  • Lit.RUHR ist ein Projekt der

    litissimo gGmbH

    zur Förderung der Literatur und Philosophie

    Maria-Hilf-Straße 15–17

    50677 Köln

Sonstige
Infos

Partner der lit.RUHR 2021
  • Die lit.RUHR 2021 wird gefördert durch die Brost-Stiftung, Evonik, die RAG-Stiftung und die Stiftung Mercator. Sponsoren des Festivals sind die Sparkasse Essen und die Messe Essen, Förderer ist die Aktion Mensch, Kooperationspartner sind die Stiftung Zollverein, die Bundeszentrale für politische Bildung, das Kulturamt der Stadt Essen, das Sheraton Hotel Essen, die Privatbrauerei Stauder sowie das Essener Lesebündnis.
  • Medienpartner sind die Funke Mediengruppe und WDR5.

Empfehl­ungen
und Tipps