Denkmalpfad Zollverein

Die Kokerei im anderen Licht

Abendführung über Arbeit und Wandel

Ein Highlight für Nachtschwärmer! Zu Betriebszeiten prägten Lärm und Hitze den harten Arbeitsalltag auf der Kokerei Zollverein. Heute verwandelt sich das gigantische Industriedenkmal allabendlich in ein Kunstwerk.

Denn die Installation der Lichtkünstler Jonathan Speirs und Mark Major taucht die Anlagen der Koksproduktion in rotes und blaues Licht.

In dieser eindrucksvollen Stimmung erhalten die Teilnehmer der Abendführung Einblicke in die Arbeitsabläufe auf der einst größten Zentralkokerei Europas, begehen dabei ungewöhnliche Räume und Wege und erfahren, wie die Kohle zu Koks veredelt wurde.

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Fr 07.09.
  • 20:00
  • Dauer2 h
Tickets
Preise
  • Preis pro Person11 €
Auch als Geschenk-Gutschein erhältlich.
Gruppenführungen
  • Termine für Gruppenführungen (max. 20 Personen) sind individuell buchbar.

    Fremdsprachen auf Anfrage.

    Bitte senden Sie uns eine E-Mail.

Preise – Gruppenführungen
  • Preis pro Gruppe (max. 20 Personen)ab 140 €

Ort und
Kontakt

Treffpunkt
  • Infopunkt Kokerei

    UNESCO-Welterbe Zollverein

    Areal C [Kokerei], vor der Mischanlage [C70]

    Kokereiallee 71

    45141 Essen

Kontakt
  • Telefon+49 201 246810
  • E-Maildenkmalpfad@zollverein.de
Veranstalter
  • Denkmalpfad Zollverein

Sonstige
Infos

Organisatorische Hinweise
  • Wir empfehlen Ihnen, festes Schuhwerk und strapazierfähige sowie witterungsgerechte Kleidung zu tragen.
  • Für Einzelbesucher: Bitte melden Sie sich zu den öffentlichen Führungen unbedingt telefonisch oder per E-Mail an. Andernfalls können wir Ihre Teilnahme nicht garantieren. Fast alle Führungen sind auch als Gruppenführung an einem Termin Ihrer Wahl buchbar.
  • Bei einer Gruppengröße ab zehn Personen empfehlen wir die Buchung individueller Gruppenführungen. Spezielle Wünsche zu Führungsdauer und Themenschwerpunkten können berücksichtigt werden. Auch zu fremdsprachigen Führungen sowie den Angeboten für Schulklassen und Kindergartengruppen beraten wir Sie gerne.

Empfehl­ungen
und Tipps