Zollverein-Führungen

ENTFÄLLT Dem Kalinowski sein Pütt – Teil III

Neue Szenen aus der Geschichte der Zeche Zollverein

Aufgrund der aktuellen Verordnungen von Bund und Land zur Eindämmung der Corona-Pandemie bleibt das UNESCO-Welterbe Zollverein bis auf weiteres als Kultur- und Freizeitort geschlossen. So können zurzeit auch keine Zollverein-Führungen angeboten werden. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Bühne frei: Sieben reale und fiktive Persönlichkeiten (ent-)führen das Publikum auf eine amüsante Reise durch die Zeche Zollverein und zwei Jahrhunderte Ruhrgebiets-Geschichte.

Am Originalschauplatz ist das Publikum mitten in der Szene und live dabei, wenn turbulente Geschichten um Zechengründer Franz Haniel und Bergmann Jupp Kalinowski lebendig werden. Historische Genauigkeit und künstlerische Freiheit treffen bei dieser szenischen Führung auf jede Menge (Ruhrgebiets-)Humor.


Geschenkgutscheine

Sie möchten die Teilnahme an einer Zollverein-Führung verschenken? Aktuell können Sie über unseren Ticketshop Geschenkgutscheine für die Führungen Über Kohle und Kumpel und Durch Koksofen und Meistergang erwerben. Das Datum der Führung wird nicht beim Kauf, sondern zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt. So eignen sich die Gutscheine perfekt für die aktuelle Situation und natürlich als Geschenk!

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Fr 16.04.2021
  • 18:00
  • Dauer 2,5 h
Preise
  • Teilnahme 28 €
  • ermäßigt 25 €
inklusive Getränk
Zeiten
  • April bis Oktober 2021

    16.04., 14.05., 18.06., 16.07., 20.08., 17.09. und 15.10.

    Fr 18:00 Uhr

Ort und
Kontakt

Treffpunkt
  • Besucherzentrum Ruhr

    in der Kohlenwäsche

    UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen


    Anreise mit dem Auto

    Parkplätze A1 und A2, Zufahrt über Fritz-Schupp-Allee oder Bullmannaue

    Google Maps


    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    Straßenbahn 107 (Haltestelle: Zollverein) und Bus 183 (Haltestelle: Kohlenwäsche)

    Verkehrsverbund Rhein-Ruhr


Kontakt
Veranstalter
  • Denkmalpfad Zollverein

Sonstige
Infos

Organisatorische Hinweise
  • Bitte beachten Sie, dass es sich um eine szenische Schauspielführung durch die historischen Übertageanlagen handelt. Für die Teilnahme werden festes Schuhwerk und strapazierfähige sowie witterungsgerechte Kleidung empfohlen.

Empfehl­ungen
und Tipps