Lit.RUHR 2020

Christian Berkel und...

eine Geschichte, auf die wir alle gewartet haben

Mit seinem Debütroman „Der Apfelbaum“ hat der Schauspieler Christian Berkel bereits gezeigt, dass wir mit ihm eine aufregende neue literarische Stimme in Europa haben.

Nun erzählt er seine Familiengeschichte fort und nimmt Ada in den Fokus, die mit ihrer jüdischen Mutter aus dem Nachkriegsdeutschland nach Argentinien flieht und erst 1955 nach Berlin zurückkehrt. Doch trotz der lang ersehnten Begegnung mit dem Vater wollen sich keine Heimatgefühle einstellen, und Adas Sehnsucht nach Freiheit und Unabhängigkeit wächst. Rettung findet sie schließlich in der Pariser Studentenbewegung der Sechzigerjahre und in einem dreitägigen, mystischen Erlebnis, das alles verändert: Woodstock. Vor dem Hintergrund umwälzender historischer Ereignisse erzählt Christian Berkel von Sehnsucht und Suche, vom sich Verlieren und Ankommen. Die Lesung wird moderiert von Shelly Kupferberg.

Einen Überblick über das gesamte Programm der Lit.RUHR 2020 auf Zollverein finden Sie hier.


Schutzmaßnahmen 

Die Gesundheit aller Besucherinnen und Besucher des UNESCO-Welterbes Zollverein liegt uns am Herzen. Daher werden alle Veranstaltungen entsprechend der aktuell in NRW geltenen Corona-Schutz-Verordnung realisiert. Es gelten die Abstands- und Hygieneregeln, auch das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist – außer an Ihrem Sitzplatz – verpflichtend. Um den Ablauf vor Ort zu erleichtern, bitten wir Sie darum, das Formular zur Besucherdatenerfassung

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
So 11.10.2020
  • 11:00
  • Dauer 1,25 h
Preise
  • VVK (zzgl. Gebühren) 16 €
  • VVK (ermäßigt, zzgl. Gebühren) 12 €
  • TK 21 €
  • TK (ermäßigt) 17 €
Tickets
  • Tickets für die Lit.RUHR erhalten Sie auf www.westticket.de, telefonisch unter 0211 27400 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Ort und
Kontakt

Ort
  • Salzlager

    Heinrich-Imig-Str. 11

    UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen

    Anreise mit dem Auto

    Parkplatz C und Parkdeck Zollverein (kostenpflichtig), Zufahrt über Arendahls Wiese

    Google Maps

     

    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    Straßenbahn 107 (Haltestelle: Zollverein), Regionalbahn RB 32 und 35 (Haltestelle: Zollverein Nord) und Bus 183 (Haltestelle: Kokerei Zollverein)

    Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Kontakt
Veranstalter
  • Lit.RUHR ist ein Projekt der

    litissimo gGmbH

    zur Förderung der Literatur und Philosophie

    Maria-Hilf-Straße 15–17

    50677 Köln

Sonstige
Infos

Partner der Lit.RUHR
  • Die Lit.RUHR wird gefördert durch die Brost-Stiftung und die RAG-Stiftung, ferner durch Evonik und die Stiftung Mercator. Zu den Unterstützern zählen die Sparkasse Essen, die Messe Essen, die Stiftung Zollverein, die Bundeszentrale für politische Bildung, das Sheraton Hotel Essen, die Privatbrauerei Stauder sowie das Essener Lesebündnis. Ideelle Unterstützer sind das Kulturdezernat und das Kulturbüro der Stadt Essen.
  • Medienpartner sind die Funke Mediengruppe und WDR5.

Empfehl­ungen
und Tipps