Zollverein-Konzerte

Ensemble Ruhr und Jason Bartsch: Äcker des Ruhrgebiets

Eine musikalisch-literarische Auseinandersetzung mit der Geschichte des Bergbaus

Das Ensemble Ruhr beschäftigt sich gemeinsam mit Poetry-Slamer Jason Bartsch künstlerisch mit dem Wandel im Ruhrgebiet. Gemeinsam blicken die Künstler – in Wort und Ton – auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Region. Die jungen professionellen Künstler suchen ihren eigenen Zugang zu den unterschiedlichen Gesichtspunkten und Zeitabschnitten der Bergbauzeit und der Industrieepoche. Das Projekt „Äcker des Ruhrgebiets“ verbindet dabei klassische Musik mit zeitgemäßer Wortkunst.

In seinen Projekten setzt sich das Ensemble als Kammerorchester aus dem Ruhrgebiet oft mit Themen der Region auseinander. So dienen die Erfahrungen des zuerst in 2015 und in anderer Form 2017 im Rahmen der „Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017“ realisierten Projekts „Die sieben letzten Worte an sieben Orten“ als Ideengeber und Inspiration für „Äcker des Ruhrgebiets“. Durch die musikalische Inszenierung von ausgewählten Orten im Revier, die positiv wie negativ mit dem Strukturwandel in Verbindung stehen, erhielten die Musiker einen genaueren und durchaus kritisch-differenzierten Blick auf die Geschichte der Region und die Auswirkungen des Bergbaus. Den jungen Künstlern ist es ein Bedürfnis, sowohl an der Vision der Neubestimmung des Ruhrgebietes mitzuwirken, als auch das bergbauliche Erbe und die Tradition für die junge Generation lebendig zu halten. 

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Sa 14.03.
  • 20:00
  • Dauer 2 h
Preise
  • 1. Preiskategorie 24 €
  • ermäßigt 17 €
  • 2. Preiskategorie 19 €
  • ermäßigt 12 €
Tickets
  • unter 0180 60 50 400 (0,20 €/ Anruf aus dem deutschen Festnetz; max. 0,60 € aus dem Mobilfunknetz), online auf www.adticket.de an allen bekannten Vorverkaufsstellen über ADticket, im Ruhr.Visitorcenter Essen in der Kohlenwäsche [A14] auf Zollverein sowie an der jeweiligen Abendkasse.

Ort und
Kontakt

Ort
  • Halle 12

    UNESCO-Welterbe Zollverein

    Areal A [Schacht XII], Halle 12 [A12]

    Gelsenkirchener Straße 181 

    45309 Essen

Kontakt
Veranstalter
  • Stiftung Zollverein

Sonstige
Infos

Hinweis
  • Gefördert vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Unterstützt vom Kulturpartner WDR3.

Empfehl­ungen
und Tipps