Lit.RUHR 2020

3000 Jahre Selfie

Eine Galerie der literarischen Selbstdarstellung mit Susanne Wolff und Bastian Pastewka

Egal, ob in der protzigen Autobiografie oder im selbstverliebten Erkennen der eigenen Persönlichkeit – eines der meistgebrauchten Wörter in der Literatur ist das „Ich“. Und wenn jemand „ich“ sagt, dann wird es interessant: Entweder kommen dann tolle Geschichten und Anekdoten oder bittere Wahrheiten zum Vorschein.

In diesem Programm begegnen Susanne Wolff und Bastian Pastewka vielen „Ichs“ der Weltliteratur: philosophierenden römischen Kaisern, Verliebten, die in die Hölle gehen, einem Londoner des 17. Jahrhunderts, der uns rein gar nichts erspart, sowie Sexphantasten beiderlei Geschlechts. Wir hören von Selbstoptimierern, am Leben Verzweifelnden, vom Leben weise Gewordenen. Die literarischen Selfies aus vielen Jahrhunderten verraten uns viel über den Charakter ihrer Verfasser, die Zeit, in der sie lebten – und, trotz aller Unterschiede, womöglich auch über uns selbst. Konzept und Moderation: Thomas Böhm.

Einen Überblick über das gesamte Programm der Lit.RUHR 2020 auf Zollverein finden Sie hier.


Schutzmaßnahmen 

Die Gesundheit aller Besucherinnen und Besucher des UNESCO-Welterbes Zollverein liegt uns am Herzen. Daher werden alle Veranstaltungen entsprechend der aktuell in NRW geltenen Corona-Schutz-Verordnung realisiert. Es gelten die Abstands- und Hygieneregeln, auch das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist – außer an Ihrem Sitzplatz – verpflichtend. Um den Ablauf vor Ort zu erleichtern, bitten wir Sie darum, das Formular zur Besucherdatenerfassung ausgefüllt zur Veranstaltung mitzubringen. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Zeiten und
Preise

Nächster Termin
Fr 09.10.2020
  • 19:00
  • Dauer 1,25 h
Preise
  • VVK (zzgl. Gebühren) 18 €
  • VVK (ermäßigt, zzgl. Gebühren) 14 €
  • AK 25 €
  • AK (ermäßigt) 21 €
Tickets
  • Tickets für die Lit.RUHR erhalten Sie auf www.westticket.de, telefonisch unter 0211 27400 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Ort und
Kontakt

Ort
  • Salzlager

    Heinrich-Imig-Str. 11

    UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen


    Anreise mit dem Auto

    Parkplatz C und Parkdeck Zollverein (kostenpflichtig), Zufahrt über Arendahls Wiese

    Google Maps


    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    Straßenbahn 107 (Haltestelle: Zollverein), Regionalbahn RB 32 und 35 (Haltestelle: Zollverein Nord) und Bus 183 (Haltestelle: Kokerei Zollverein)

    Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Kontakt
Veranstalter
  • Lit.RUHR ist ein Projekt der

    litissimo gGmbH

    zur Förderung der Literatur und Philosophie

    Maria-Hilf-Straße 15–17

    50677 Köln

Sonstige
Infos

Partner der Lit.RUHR
  • Die Lit.RUHR wird gefördert durch die Brost-Stiftung und die RAG-Stiftung, ferner durch Evonik und die Stiftung Mercator. Zu den Unterstützern zählen die Sparkasse Essen, die Messe Essen, die Stiftung Zollverein, die Bundeszentrale für politische Bildung, das Sheraton Hotel Essen, die Privatbrauerei Stauder sowie das Essener Lesebündnis. Ideelle Unterstützer sind das Kulturdezernat und das Kulturbüro der Stadt Essen.
  • Medienpartner sind die Funke Mediengruppe und WDR5.

Empfehl­ungen
und Tipps