art education nature ausstellung barrierefrei bike close-circle facebook family fuehrung gastro greentour kokerei konzert legal mail-circle map money play plus-circle schlaegel shop special tanz-buehne ticket-circle traffic twitter vortrag whatsapp workshop zeche zeit chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up sort calendar close download external-link group index info language list mail menu newrelease pdf place plus search send share slides ticket time triangle-down triangle-up warning-circle warning-triangle zoom-in night photo pinterest vimeo youtube instagram
Besuch planen
Besuch planen
Erleben
Erleben
Eventlocations
Eventlocations
Über Zollverein
Über Zollverein
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos.
scroll

Welterbetag 2019

Führungen, Diskussionsrunden und Angebote für Familien

Welterbe verbindet

Die „schönste Zeche der Welt“ gehört seit 2001 zum Weltkulturerbe. Seitdem ist das Industriedenkmal Zollverein ein Ort des Wandels und größte Touristenattraktion im Ruhrgebiet.

Zusammen mit 44 weiteren Welterbestätten in Deutschland wird am 2. Juni 2019 der Welterbetag begangen. Auf Zollverein steht dieser Tag ganz im Zeichen des Bauhaus-Jubiläums: mit Spezialführungen zur Architektur und zum Zukunftsstandort Zollverein, Themenführungen durch die Dauer- und die aktuelle Sonderausstellung des Ruhr Museums „Aufbruch im Westen“, Mitmach-Führungen für Kinder und einem Quiz für Familien. Drei Diskussionsrunden komplettieren das Programm.

Zollverein-Spezialführungen

Neue Sachlichkeit, Bauhaus und die Zollverein-Architektur

11:30 und 16:30 Uhr, max. 20 Teilnehmer
Kohlenwäsche [A14], Besucherzentrum
Dauer: 2 h


Zukunftsstandort Zollverein – Führung über die Entwicklung und Weiterentwicklung des Welterbeareals

11:00 und 14:00 Uhr, max. 20 Teilnehmer
Kohlenwäsche [A14], Besucherzentrum
Dauer: 2 h

Ruhr Museum

Führung Dauerausstellung: Natur, Kultur und Geschichte des Ruhrgebiets

14:30 Uhr, max. 20 Teilnehmer
Kohlenwäsche [A14], Besucherzentrum
Dauer: 1 h

 

Führung Sonderausstellung: Aufbruch im Westen. Die Künstlersiedlung Margarethenhöhe

16:30 Uhr, max. 20 Teilnehmer
Kohlenwäsche [A14], Besucherzentrum
Dauer: 1 h

Mitmach-Aktionen für Kinder ab 6 J.

Führungen

Künstler in der Nachbarschaft, 11:00 Uhr
Mit Archäologen unterwegs, 12:00 Uhr
Tiersafari im Ruhr Museum, 14:00 Uhr
Kohle unten und oben, 15:00 Uhr
Mit Archäologen unterwegs, 16:00 Uhr
max. 10 Kinder
Kohlenwäsche [A14], Besucherzentrum
Dauer: 1 h 

Familien-Quiz „Aufbruch im Westen“

10:00 – 18:00 Uhr
Kohlenwäsche [A14] ], Besucherzentrum
Dauer: 1 h

Diskussionsrunden

Das Schöne – pur und simpel. „Denken ohne Geländer“

12:00 – 14:00 Uhr
Kokerei Zollverein, Mischanlage [C70]

Moderation: Dr. Frank Raddatz und Fabian Lasarzik

Gäste: Prof. Young-Jae Lee, Künstlerin und Leiterin der Keramischen Werkstatt Margaretenhöhe; Prof. Dr. Günter Figal, Philosoph und Publizist; Agata Madejska, Künstlerin; Prof. Stefan Neudecker, Prof. für Industrial Design; Pio Rahner, Künstler

Musik: Ramón Gardella, Solopercussion, Folkwang Universität der Künste; „Deconstruction IKEA“ von Amund Sjolie Sveen

Bauhaus im Westen? Die Zeche Zollverein als Architekturdenkmal

14:30 – 16:00 Uhr
Zeche Zollverein, Rundeindicker I [A14]

Moderation: Prof. Heinrich Theodor Grütter

Gäste: Prof. Dr. Thomas Schleper, LVR-Vertreter im Lenkungskreis „bauhaus100 im westen“; Dipl.-Ing. Peter Brdenk, Architekt BDA; Kurt C. Reinhardt, Förderverein Bundesstiftung Baukultur e.V.; Prof. Dr. Gerda Breuer, Kunst- und Designhistorikerin

Zollverein – Ort des Wandels. Wie viel Zukunft verträgt ein UNESCO-Welterbe?

16:30 – 18:00 Uhr
Zeche Zollverein, Rundeindicker I [A14]

Moderation: Tobias Häusler

Gäste: Jens Daube, planinghaus architekten BDA; Dr. Birgitta Ringbeck, Auswärtiges Amt, Koordinierungsstelle Welterbe; Harald Siebert, Bezirksregierung Düsseldorf, Obere Denkmalbehörde; Rolf Höhmann, ICOMOS Deutsche Monitoring-Gruppe; Prof. Dr. Hans-Peter Noll, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zollverein

Performance

Performance mit Studierenden des Instituts für Zeitgenössischen Tanz der Folkwang Universität der Künste

„Go for Good II. First the Body.“
Choreografie: Marie-Lena Kaiser

14:00 – 14:30 Uhr
Kokerei Zollverein, Mischanlage [C70]

Teilnahme

kostenfrei

Die Teilnahme an allen genannten Veranstaltungen ist kostenfrei möglich.

Zeiten

Sonntag, 02.06.2019

11:00-18:00 Uhr

Ort und
Kontakt

Adresse
  • UNESCO-Welterbe Zollverein
    Areal A [Schacht XII]
    Areal B [Schacht 1/2/8] Areal C [Kokerei]
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos.