art education nature ausstellung barrierefrei bike close-circle facebook family fuehrung gastro greentour kokerei konzert legal mail-circle map money play plus-circle schlaegel shop special tanz-buehne ticket-circle traffic twitter vortrag whatsapp workshop zeche zeit chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up sort calendar close download external-link group index info language list mail menu newrelease pdf place plus search send share slides ticket time triangle-down triangle-up warning-circle warning-triangle zoom-in night photo pinterest vimeo youtube instagram
Besuch planen
Besuch planen
Erleben
Erleben
Eventlocations
Eventlocations
Über Zollverein
Über Zollverein
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos.

Die ExtraSchicht auf Zollverein

Die Nacht der Industriekultur am 29. Juni 2019

Essen. Ein einzigartiges Kulturfestival trifft auf einen spektakulären Standort der Industriekultur: Die ExtraSchicht auf Zollverein ist immer ein Highlight für tausende Besucher. Und die können das Welterbe in diesem Jahr noch einfacher entdecken: Im Programmheft, das am Abend der ExtraSchicht kostenlos erhältlich sein wird, sind Tourentipps beschrieben, die bei der selbstständigen Erkundung des Zollverein-Geländes helfen.

Auf der ehemaligen Zeche und Kokerei erleben die Besucherinnen und Besucher am Samstag, 29. Juni 2019, ab 18:00 Uhr eine unvergessliche Nacht voller Konzerte, Straßentheater, Kabarett, Mitmachaktionen und Führungen durch die original erhaltenen Übertageanlagen. Es gibt verschiedene Ausstellungen, Installationen und ein buntes Unterhaltungsprogramm. Das Kulturfest auf Zollverein steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des 100. Jubiläums des Bauhauses.

Zollverein ist Ende der 1920er-Jahre als größte, produktivste und schönste Zeche der Welt nach umfassenden ästhetischen und funktionalen Gesichtspunkten entworfen worden. Der Zeitgeist des Bauhauses lässt sich in verschiedenen Ausprägungen und Manifestationen auf dem UNESCO-Welterbe ablesen. Auf die Zuschauer wartet ein Programm zum Bauhaus-Jubiläum aus Führungen, Ausstellungen, Bühnenprogramm, Walk-Acts und Performances sowie Kunstinstallationen und Mitmachaktionen.

Freier Eintritt ins Ruhr Museum

Zur ExtraSchicht 2019 bietet das Ruhr Museum ein vielfältiges Programm mit freiem Eintritt in seine Dauerausstellung sowie kostenlosen Kurzführungen durch die Sonderausstellung „Aufbruch im Westen. Die Künstlersiedlung Margarethenhöhe“. Darüber hinaus gibt es Mitmachaktionen im Färbergarten Zollverein, und ab 22 Uhr widmet sich eine Lounge im Erich-Brost-Pavillon auf dem Dach der Kohlenwäsche ebenfalls dem Bauhaus-Jubiläum.

Auf dem Ehrenhof inszeniert das Theater Lufttanz aus Berlin Farben und geometrische Formen in Übergröße mit akrobatischer Eleganz am Heliumballon. Auf vier Bühnen wird ein abwechslungsreiches Programm aus handgemachter Musik, Tanzperformance und Worttheater geboten. Das Straßentheater Flair Condition zeigt mit „Volare“ eine turbulente Liebesgeschichte.

Als Walk-Acts aus einer anderen Welt begegnen den Besuchern Güstaf und Smoky 41, während Hugo, der sprechende Roboter, mit den Gästen flirtet. Jörn Kölling zeigt auf seiner Bauchladen-Rundbühne die Geschichte des Bauhauses und Georg Traber performt „Hikohki Gumo“. Die Kulturtechniker laden ein zur „Kinetisch-konstruktiven Lounge – eine Hommage an Laszlo Moholy-Nagy“. Das 30-köpfige Kunstorchester Kwaggawerk aus Köln spielt voller Euphorie energiegeladene Musik. Bei der Show „SEIN“ zeigen Künstler mit und ohne Behinderung eine fulminante Mischung aus Musik, Tanz und Artistik.

Tourentipps

Egal, ob die Besucherinnen und Besucher des Welterbes eine kurze Stippvisite planen oder alles erleben möchten, was auf Zollverein geboten wird: Mit besonderen Tourentipps gibt es dafür die passenden Vorschläge. Zusammengestellt wurden die Touren „100 Jahre Bauhaus“, „Zeche und Kokerei“, „Familien“ und die „Selfie-Tour“. Die Routen sind im Programmheft für die ExtraSchicht auf Zollverein beschrieben.

Mit den Touren starten kann man am Beginn oder einfach mittendrin – und wer keine Zeit mehr hat oder eine Pause machen möchte, lässt einfach einen Programmpunkt aus. Überall auf dem Gelände gibt es Food Trucks, Cafés, Restaurants und Bars, die teils mit einem eigenen Programm locken.

Veranstaltung: ExtraSchicht auf Zollverein
Zeit: Sa, 29.06.2019, 18 bis 2 Uhr
Tickets: Spielort-Tickets (12 Euro) ausschließlich für den Standort Zollverein sind nur an der Abendkasse erhältlich.
Ort: UNESCO-Welterbe Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen
Hinweise zur Anreise: Da nur ein begrenzter Parkraum vorhanden ist, bitten wir um Anreise mit dem ÖPNV und den ExtraSchicht-Shuttlebussen, mit dem Fahrrad oder zu Fuß.
Anreise mit dem ÖPNV: Mit dem ExtraSchicht-Ticket fahren Sie innerhalb des VRR- und VRL-Tarifgebiets kostenlos mit Bus und Bahn zu allen Spielorten.
Mit der S-Bahnlinie 2 erreichen Sie den Bahnhof „Zollverein Nord“, mit der Straßenbahn 107 (Kulturlinie) die Haltestelle „Zollverein“.
Zusätzlich zu den öffentlichen Verkehrsmitteln verbinden ExtraSchicht-Shuttlebusse die unterschiedlichen Spielorte miteinander. Der Shuttle ES 8 hält an den Haltestellen „Zollverein“ und „Kokerei“.
Für ExtraSchicht-Ticketinhaber stehen Parkplatz A1 auf der Zeche sowie das neue Parkdeck Zollverein und der Parkplatz der RAG und RAG-Stiftung auf der Kokerei zur Verfügung. Zufahrt über die Fritz-Schupp-Allee beziehungsweise die Straße Arendahls Wiese / TOR 2.
PKW-Anreisende ohne Ticket nutzen bitte den Parkplatz C an der Arendahls Wiese.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos.