Inhalt

Sie sind hier:

Home / Aktuelles

Zollverein® Konzerte: Zeche Zollverein im Zeichen der Musik

Drei herausragende Konzerterlebnisse am 21. und 22. Oktober auf dem UNESCO-Welterbe

Veröffentlicht am Dienstag, 17. Oktober 2017, 12.53 Uhr

Gleich drei spektakuläre Konzerte erwarten die Besucher der Zeche Zollverein an diesem Wochenende. Dabei steigen mit den Auftritten der Blue Shroud Band (21. Oktober) und von SPLASH – Perkussion NRW (22. Oktober) zwei Highlights des Festivals NOW! 2017 auf dem UNESCO-Welterbe. Zudem weht mit der „Woodstock Sympohony“ (21. Oktober) ein Hauch von Flowerpower durch den Essener Norden.

Als Komposition gegen Krieg und Unterdrückung hat die europäische Jazz-Ikone Barry Guy „The Blue Shroud“ geschrieben. Als Inspiration dienten ihm geschichtliche Ereignisse sowie das Gemälde „Guernica“ von Pablo Picasso. Gemeinsam mit seiner Blue Shroud Band stellt Guy sein Werk nun in der beeindruckenden Industriearchitektur der Zeche Zollverein vor. Den Text zum Stück lieferte die irische Schriftstellerin Kerry Hardie mit „The Symbols of Guernica“.

Deutlich fröhlicher geht es indessen bei der „Woodstock Symphony“ zu. Der Essener Folkwang-Professor Peter Herborn hat die schönsten und beliebtesten Lieder aus der Zeit des legendären Festivals mit einem modernen und sinfonischen Arrangement versehen. Für die Aufführung auf Zollverein hat Herborn neben dem WDR Funkhausorchester und der Grammy-nominierten Sängerin Kate McGarry auch zahlreiche international renommierte Solisten gewonnen. Gemeinsam garantieren sie ein einzigartiges Hörerlebnis.

Bei SPLASH – Perkussion NRW kommen wiederum die Freunde von geschlagenen Klängen voll auf ihre Kosten. Das Landesjugendensemble für Percussion reiste 2013 nach Sao Paulo und 2015 nach Seoul und begegnete in beiden Metropolen Musikgruppen, die das Miteinander von westlicher Kunstmusik und Traditionsmusik leben. Für das Konzert auf Zollverein hat SPLASH ein Programm zwischen brasilianischer Rhythmik, koreanischer Klangsinnlichkeit und deutscher Mehrstimmigkeit erarbeitet.

Veranstaltung: Blue Shroud Band: The Blue Shroud
Termin: Sa., 21.10.2017
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal C [Kokerei], Salzlager [C88], Arendahls Wiese,
45141 Essen
Veranstalter: Stiftung Zollverein
Eintritt: 17 € inkl. aller anfallenden Systemgebühren
Tickets: TicketCenter der Theater und Philharmonie Essen, 0201 81 22 200, E-Mail: tickets@theater-essen.de
Informationen: www.zollverein-konzerte.de und auf Facebook
Pressekontakt: schüngelschwarz – Agentur für Kommunikation, E-Mail: pr.konzerte@zollverein.de, 0201 749 23 24

Veranstaltung: WDR Funkhausorchester & Kate McGarry „Woodstock Symphony”
Termin: Sa., 21.10.2017
Zeit: 20 Uhr
Ort: UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Halle 12 [A12], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
Veranstalter: Stiftung Zollverein
Eintritt: 33 und 25 € [erm. 25 und 18 €] inkl. aller anfallenden Systemgebühren
Tickets: www.adticket.de, 0180 60 50 400 (0,20 €/Anruf aus dem deutschen Festnetz; max. 0,60 € aus dem Mobilfunknetz), an allen bekannten Vorverkaufsstellen über ADticket / im RUHR.VISITORCENTER Essen in der Kohlenwäsche [A14] auf Zollverein
Informationen: www.zollverein-konzerte.de und auf Facebook
Pressekontakt: schüngelschwarz – Agentur für Kommunikation, E-Mail: pr.konzerte@zollverein.de, 0201 749 23 24

Veranstaltung: SPLASH: Percussion in Brasilien, Südkorea und Deutschland
Termin: So., 22.10.2017
Zeit: 15 Uhr
Ort: UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal C [Kokerei], Salzlager [C88], Arendahls Wiese,
45141 Essen
Veranstalter: Stiftung Zollverein
Eintritt: 17 € inkl. aller anfallenden Systemgebühren
Tickets: TicketCenter der Theater und Philharmonie Essen, 0201 81 22 200, E-Mail: tickets@theater-essen.de
Informationen: www.zollverein-konzerte.de und auf Facebook
Pressekontakt: schüngelschwarz – Agentur für Kommunikation, E-Mail: pr.konzerte@zollverein.de, 0201 749 23 24

Var_02_first
Foto: Matteo Trisolini
Var_02_other
© Francesca Pfeffer
Var_02_other
© Landesmusikrat NRW

Unterstützer und Förderer