Inhalt

Sie sind hier:

Home / Aktuelles

Noch Plätze frei:

Vorbereitungen zum 4. Welterbelauf Zollverein® laufen auf vollen Touren

Veröffentlicht am Montag, 21. August 2017, 10.36 Uhr

Am 9. September geht der Welterbelauf ZOLLVEREIN® bereits zum 4. Mal an den Start. „Alles, was im Ruhrgebiet mehr als dreimal veranstaltet wird, ist bereits gute Tradition“, weiß Rudi Jelinek, 1. Bürgermeister der Stadt Essen und einer der „Erfinder“ des Welterbelaufs. Die Idee, eine Laufveranstaltung auf dem Welterbe-Areal auszurichten, hatte der Stoppenberger schon lange. Mit dem Leichtathletik-Team Stoppenberg fand er schließlich den passenden Partner aus dem Essener Norden und dessen Vorsitzender, Berthold Hiegemann, freute sich, ein neues Veranstaltungsformat für den kleinen, aber äußerst agilen Verein gefunden zu haben. Und durch dessen beruflichen Kontakte zur RAG Montan Immobilien GmbH war auch schnell ein Hauptsponsor gefunden.

So richtig rund wurde die Sache erst durch die Stiftung Zollverein, die sich bereit erklärte, diese Veranstaltung auf dem Welterbe zu unterstützen. Mittlerweile ist das Kernvorbereitungsteam des Welterbelaufes eine gut funktionierende „Mannschaft“. Mit Delia Bösch, Leiterin Kommunikation und Marketing bei der Stiftung Zollverein und Jan-Dirk Grimstein aus dem Bereich Marketing der RAG Montan Immobilien GmbH hat Hiegemann zwei verlässliche Partner im Boot. „Die Zusammenarbeit läuft absolut einvernehmlich und jeder ist hochengagiert dabei“, stellt Hiegemann fest. „Dieses Gelände eignet sich hervorragend für den Laufsport, und für die Stiftung Zollverein ist der Welterbelauf ein fester Bestandteil im Jahresprogramm. Trotz andauernder Bauarbeiten insbesondere in Bereichen der Kokerei bietet das Welterbe auch in diesem Jahr eine tolle Laufkulisse“, unterstreicht Bösch die Bedeutung der Veranstaltung.

Vergessen darf man jedoch auch nicht die drei Leiter dieser Sportveranstaltung. Mit Frank Draganski, Timo Köhler und Christoph Witt organisieren drei erfahrene Läufer den gesamten sportlichen Teil der Veranstaltung und bringen ihr gesamtes Know-how ein.

Und: Nach dem Lauf ist vor dem Lauf. Die Vorbereitungen für den Welterbelauf dauern fast ein Jahr lang. „Unsere Themen wie Medienarbeit, Rahmenprogramm und Sponsorenkontakte stimmen wir regelmäßig miteinander ab“, stellt Grimstein fest. „Zudem ist die Laufveranstaltung für die RAG Montan Immobilien nicht nur Thema der Öffentlichkeitsarbeit, sondern auch ein wichtiger Aspekt im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.“

Obwohl bereits viele Anmeldungen für die diesjährige Veranstaltung eingegangen sind, gibt es in allen Disziplinen noch freie Plätze. Vom Bambinilauf für die Kleinsten über die Tausend- und Zweitausend-Meter Schüler- und Jugendläufe bis hin zum 5-km-Walking- und Nordic-Walking-Lauf und natürlich dem 5-km-Jedermannlauf – bei dem erstmals eine Teamwertung durchgeführt wird – und dem 10-km-Hauptlauf ist die Teilnahme in allen Läufen möglich. Es besteht die Möglichkeit, sich noch bis zum 02.09.2017 anzumelden.

Danach gibt es nur noch – soweit Plätze frei sind – die Möglichkeit zur Nachmeldung am Veranstaltungstag selbst: Selbst Läufer, die sich spontan entscheiden, können also mit ein wenig Glück die Turnschuhe schnüren und mitlaufen.

Pressekontakt: Berthold Hiegemann, LT Stoppenberg, E-Mail: berthold.hiegemann@lt-stoppenberg.de, Fon +49 151 55049990

Veranstaltung: 4. Welterbelauf ZOLLVEREIN®
Datum: 09. September 2017
Ort: UNESCO-Welterbe Zollverein
Treffpunkt: Start und Ziel ist das Veranstaltungsgelände der RAG Montan Immobilien, Kokerei Zollverein, Im Welterbe 1-8
Veranstalter: LT Stoppenberg mit der RAG Montan Immobilien und der Stiftung Zollverein Anmeldung: www.welterbelauf-zollverein.de, berthold.hiegemann@lt-stoppenberg.de, +49 151 55049990 (Berthold Hiegemann)
Aktuelle Hinweise zum Parken: Geländeplan

Var_01_first
© Thomas Stachelhaus / RAG Montan Immobilien

Unterstützer und Förderer