Inhalt

Sie sind hier:

Home / Aktuelles

„Hunde-Profi“ Martin Rütter und Akte X-Mas zu Gast bei halbzwölf

Zur Weihnachtsausgabe von #halbzwölf auf Zeche Zollverein empfängt ARD-Morgenmagazin-Sportmoderator Peter Großmann am 17. Dezember ganz besondere Gäste. So präsentiert „Hunde-Profi“ Martin Rütter Auszüge aus seinem aktuellen Programm „Freispruch“, und Fritz Eckenga, Thomas Koch sowie Ulrich Schlitzer sorgen als Kabarett-Crew Akte X-Mas für vorweihnachtlichen Wahnsinn der witzigen Sorte.

Seit dem 6. November ist Martin Rütter mit „Freispruch“ auf Tour und absolviert dabei ein echtes Mammutprogramm. Ausverkaufte Häuser in drei Ländern, mehr als 100 Shows und über 300.000 Besucher warten auf den gebürtigen Duisburger. Trotzdem nimmt er sich die Zeit für #halbzwölf. „Städte wie Essen und damit auch die Zeche Zollverein bedeuten für mich immer ein Stück Heimat. Ich komme gerne in den Pott”, begründet Rütter.

Erste Schritte zum „Hunde-Profi“ ging der 47-jährige, als er während des Studiums der Sportwissenschaft als Hundesitter jobbte. Dank Rütters Gespür für Vierbeiner lief das so gut, dass er das Studium schmiss, auf Tierpsychologie umsattelte, eine Hundeschule eröffnete und nebenbei als Hundeberater für TV-Formate arbeitete. 2008 bekam Martin Rütter dann seine erste eigene TV-Sendung, und seit 2010 geht er mit seinen Bühnenprogrammen auf große Tour. Rund 1,5 Millionen Besucher der Shows belegen Rütters große Beliebtheit.

Auch Akte X-Mas ist gerade unterwegs. Wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit macht die in unterschiedlicher Besetzung auftretende Kabarett-Crew die Konzertsäle in Nordrhein-Westfalen unsicher. Bei #halbzwölf sorgen Fritz Eckenga, Thomas Koch und Ulrich Schlitzer für ausgeprägtes Lachmuskeltraining. Über eine vorweihnachtliche Bescherung dürfen sich zudem alle Freunde und Fans von #halbzwölf freuen: Aufgrund des großen Erfolgs setzt die Stiftung Zollverein das Format auch im kommenden Jahr fort.

Veranstaltung: #halbzwölf – sonntalk mit Peter Großmann
Termin: So, 17.12.2017
Zeit: Einlass 11 Uhr, Beginn 11.30 Uhr
Ort: UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Halle 12 [A12], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
Veranstalter: Stiftung Zollverein
Eintritt: 15 € [erm.: 9 €] inklusive aller anfallenden Gebühren
Tickets: Fon +49 180 6050400 [0,20 €/Anruf dt. Festnetz, mobil max. 0,60 €/Anruf], www.adticket.de https://www.adticket.de/halbzwolf-sonntalk-mit-Peter-Grossmann.html
Informationen: www.zollverein.de/halbzwoelf und www.facebook.com/halbzwoelf
Pressekontakt: schüngelschwarz – Agentur für Kommunikation, E-Mail: info@halbzwoelf.ruhr,
Fon 0201 749 23 24

Var_01_first
Foto: Klaus Grittner

Unterstützer und Förderer