Inhalt

Sie sind hier:

Home / Aktuelles

Essener Schüler auf glattem Eis

„Zollverein macht Schule“ lädt 15 Schulen zum kostenfreien Schlittschuhspaß ein

Veröffentlicht am Mittwoch, 21. Dezember 2016, 14.24 Uhr

Seit 2009 stärkt die Stiftung Zollverein mit dem Projekt „Zollverein macht Schule“ die Zusammenarbeit mit Schulen aus Essen und dem Ruhrgebiet. Dahinter steht die Idee, Kindern und Jugendlichen das UNESCO-Welterbe Zollverein als außerschulischen Lernort näher zu bringen. In diesem Jahr war erstmals die ZOLLVEREIN® Eisbahn im Angebotspaket. Möglich wird dies durch eine großzügige Unterstützung der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Stiftung Zollverein e.V.

Neben dem kostenfreien Eintritt, Verpflegung und Transfer beinhaltet der Tag auf der ZOLLVEREIN® Eisbahn auch eine sportpädagogische Anleitung für die ersten Schritte auf dem Eis. Für die Vorsitzende der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Stiftung Zollverein Dr. Anneliese Rauhut ist diese Aktion eine Herzensangelegenheit: „Dieses Angebot soll Kindern und Jugendlichen Spaß an Sport und Bewegung vermitteln, denn regelmäßige Bewegung ist – neben gesunder Ernährung – ein Grundpfeiler für die positive Entwicklung junger Menschen.“

Dass Bewegung auch Spaß macht, davon konnten sich bislang 509 Schüler zwischen 6 und 16 Jahren überzeugen, die vom 12. bis zum 21. Dezember 2016 an der Aktion teilnahmen, darunter auch eine Klasse mit geflüchteten Kindern. Für Jolanta Nölle, Mitglied des Vorstands der Stiftung Zollverein, eine erfreuliche Bilanz: „Das Welterbe Zollverein hält gerade für Kinder und Jugendliche eine Vielfalt von Möglichkeiten bereit: Die historischen Anlagen des Denkmalpfads ZOLLVEREIN® sind z.B. ein ebenso spannendes Terrain wie der Zollverein Park. Mit der ZOLLVEREIN® Eisbahn haben wir ein Angebot, das Bewegung fördert und ich freue mich, dass dank der Unterstützung der Gesellschaft der Freunde und Förderer in diesem Jahr auch viele Kinder dabei sein konnten, die sonst nicht die Chance dazu hätten.“

Das Welterbe Zollverein ist aufgrund seiner historischen Bedeutung, als Symbol des Wandels und als Zukunftsstandort für Kultur, Bildung und Wissenschaft ein idealer Lernort. Neben den Themenbereichen Geschichte, Architektur, Kunst, Natur und Design bietet das Zollverein-Gelände mit dem 70 Hektar großen Zollverein Park zahlreiche Möglichkeiten für Sport und Bewegung. Saisonale Angebote wie die ZOLLVEREIN® Eisbahn, Soccer-Golf und Werksschwimmbad ergänzen das Angebot für Kinder und Jugendliche.

Var_01_first
© Jochen Tack / Stiftung Zollverein

Unterstützer und Förderer