Inhalt

Sie sind hier:

Home / Zollverein Mittendrin / Experiment Kleingarten

Experiment Kleingarten

Ein Stück Landschaft zum Mitmachen!

In dem von „Zollverein mittendrin“ initiierten Gemeinschaftsgarten trifft sich seit April 2016 regelmäßig eine Gruppe von Bewohnern des Essener Nordens. Gemeinsam bauen sie Gemüse, Kräuter und Beeren an, zimmern Upcycling-Möbel und sammeln gärtnerische Erfahrungen. Der Gemeinschaftsgarten liegt am Rand des UNESCO-Welterbes Zollverein am Ende der Vinzenzstraße.

Mitmachen
Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse sind jederzeit herzlich willkommen!
Das Gartenteam trifft sich regelmäßig mittwochs ab 16.00 Uhr und bei gutem Wetter häufig auch an anderen Tagen.

Lernort
Der Garten, in einer Anlage mit insgesamt 18 Parzellen gelegen, wird im Laufe des Jahres 2017 auch zum außerschulischen Lernort, den Schulen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit im Rahmen der Bildungsarbeit der Stiftung Zollverein besuchen können.

Veranstaltungen 2017 Saisonflyer
Das „Experiment Kleingarten“ beteiligt sich an Veranstaltungen der „Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017“ sowie am diesjährigen GEO-Tag der Natur:

Aktionstage „säen, ernten, Essen“
im Rahmen der „Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017“
Im Frühjahr, Sommer und Herbst 2017 präsentieren sich im Rahmen der „Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017“ Klein- und Gemeinschaftsgärten, Landwirte, Hofläden und lokale Produzenten. Durch Fahrradrouten und in Zusammenarbeit mit dem ADFC durchgeführte Fahrradtouren werden die teilnehmenden Orte über die grünen Wege der Stadt Essen miteinander verbunden.
Der Gemeinschaftsgarten von „Zollverein mittendrin“ lud an zwei der drei Aktionstagen bei Kaffee und Kuchen zum Austausch über Urban-Gardening-Kultur, Anbauen und Ernten ein. Besucher konnten an einem Mini-Upcycling-Workshop teilnehmen, bevor es zu Fuß oder per Rad zum nächsten Garten ging.

Flyer säen, ernten, Essen, 14. Mai 2017

Der Gemeinschaftsgarten beim „GEO-Tag der Natur“
Natur zum Anfassen und Wissenschaft zum Erleben: Das bot der vom NABU NRW zusammen mit dem Magazin GEO veranstaltete zentrale GEO-Tag der Natur. Am 18. Juni 2017 präsentierte sich das Urban-Gardening-Projekt von „Zollverein mittendrin“, neben anderen grünen Akteuren, auf dem Forum vor der ehemaligen Kohlenwäsche und bot sechs Führungen in den außergewöhnlichen Zechengarten an. Zudem untersuchten und dokumentierten Experten und Nachwuchsforscher 24 Stunden lang, welche Tier- und Pflanzenarten in dem Garten vorkommen.

Kontakt
Claudia Wagner, Anika Simon
E-Mail mittendrin@zollverein.de
Fon 0201 246 81-315 und -320

Interessantes zum Thema Urban Gardening

Var_03_each
© Claudia Wagner / Stiftung Zollverein
Var_03_each
© Anika Simon / Stiftung Zollverein
Var_03_each
© Claudia Wagner / Stiftung Zollverein
Var_03_each
© Claudia Wagner / Stiftung Zollverein
Var_03_each
© Jochen Tack / Stiftung Zollverein
Var_03_each
© Jochen Tack / Stiftung Zollverein

Unterstützer und Förderer