Inhalt

Sie sind hier:

Home / Besuch / Tourismus

Staunen erlaubt: Das UNESCO-Welterbe Zollverein

Alle Angebote im Überblick

Bis 1986 wurden auf der Zeche Zollverein insgesamt 240 Millionen Tonnen Kohle abgebaut, über und unter Tage waren bis zu 8.000 Bergleute rund um die Uhr beschäftigt. Heute ist das Industriedenkmal ein lebendiger Kulturstandort mit Museen, Führungsangeboten, zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und Veranstaltungen. Die vollständig erhaltenen Anlagen der Zeche und Kokerei Zollverein gehören seit 2001 zum UNESCO-Welterbe und gelten als einzigartige Ikone moderner Industriearchitektur.

Rund 1,5 Millionen Gäste aus aller Welt besuchen mittlerweile jährlich das Welterbe Zollverein, um die außergewöhnliche Architektur zu erleben, an Führungen teilzunehmen, Ausstellungen zu besuchen, Feste zu feiern oder im Zollverein Park zu entspannen. Täglich laden die vielfältigen Angebote auf dem 100 Hektar großen Gelände dazu ein, die Welt von Kohle, Koks, Kunst und Kultur im Herzen des Ruhrgebiets zu erleben und in den faszinierenden Kosmos des berühmten Denkmals mit seiner einzigartigen Industrienatur einzutauchen.

Die Angebote in der Übersicht:
Führungen im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®
Das Welterbe mit dem Elektro-Bus entdecken
Ausstellungen und Führungen im Ruhr Museum
Veranstaltungshighlights 2016
Aktiv auf dem Welterbe
Gastronomische Angebote
Pakete und Pauschalangebote
Beratung für Reiseveranstalter
Download Sales Guide Tourismus 2017/2018

Var_01_first
© Jochen Tack / Stiftung Zollverein

Führungen durch Zeche und Kokerei

Der Denkmalpfad Zollverein®

Im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® wird Industriegeschichte wieder lebendig. Bei Führungen durch die original erhaltenen Übertageanlagen der stillgelegten Zeche und Kokerei Zollverein erleben Besucher, was es bedeutete, auf der einst leistungsstärksten Zeche der Welt und der größten Kokerei Europas zu arbeiten. 30 verschiedene Führungsangebote in bis zu 8 Sprachen garantieren unvergessliche Erlebnisse für alle Interessen- und Altersgruppen.

Die Teilnehmer folgen dem „Weg der Kohle“ über Tage und erhalten dabei spannende Einblicke in die Arbeit sowie das Leben der Bergleute und Koker. Außerdem erklärt der Gästeführer anschaulich Details zur Architektur, Technik und zum Wandel des Welterbes Zollverein in einen modernen Kulturstandort. Einen umfassenden Überblick bieten die beliebten Führungen „Über Kohle und Kumpel“ und „Durch Koksofen und Meistergang“. Bei besonderen Themenführungen können Besucher die historischen Anlagen von Zeche und Kokerei aus verschiedenen Blickwinkeln erkunden. Zum Angebot gehören außerdem auch Spezialführungen, z.B. zu Architektur und Kunst, sowie Führungen für Familien und Kinder.

Gruppen (max. 20 Personen) können Führungen an individuellen Terminen buchen, Führungsdauer und Themenschwerpunkte sind auf Wunsch anpassbar. Auf den unten verlinkten Angebotsseiten bietet ein Bestellformular für Veranstalter die Möglichkeit, Gruppenführungen unkompliziert anzufragen.

Informationen zur Führung „Über Kohle und Kumpel. Der Weg der Kohle auf der Zeche“
Informationen zur Führung „Durch Koksofen und Meistergang. Der Weg der Kohle auf der Kokerei“
Alle Führungsangebote des Denkmalpfads ZOLLVEREIN®

Var_01_first
© Jochen Tack / Stiftung Zollverein

Mit dem Elektro-Bus das Welterbe Zollverein entdecken

Zollverein® Rundfahrten und Linie UNESCO-Welterbe Zollverein

Bei den ZOLLVEREIN® Rundfahrten entdecken Besucher bequem per E-Bus und in Begleitung eines Gästeführers des Denkmalpfads ZOLLVEREIN® das Gelände und erhalten Informationen zur Geschichte sowie Architektur der Anlagen von Zeche und Kokerei. Während der Fahrt sehen die Teilnehmer alle wichtigen Gebäude von Schacht XII, Schacht 1/2/8 und der Kokerei Zollverein.

Gruppen mit max. 20 Personen haben die Möglichkeit, eine einstündige „Kleine Rundfahrt“ oder eine zweistündige „Große Rundfahrt“ an individuell wählbaren Terminen zu buchen.

Die Linie UNESCO-Welterbe Zollverein befördert nach dem „Hop-on, Hop-off“-Prinzip schnell und komfortabel entlang der sechs Haltestellen über das 100 Hektar große Welterbe-Gelände.

Var_01_first
© Jochen Tack / Stiftung Zollverein

Ruhr Museum

Das Regionalmuseum des Ruhrgebiets

Faszination Metropole Ruhr: Mit über 6.000 Exponaten präsentiert das Ruhr Museum in der ehemaligen Kohlenwäsche die spannende Natur- und Kulturgeschichte der Ruhrregion.

Auf drei spektakulären Ebenen zeigt die Dauerausstellung die Gegenwart der Metropole Ruhr, das vorindustrielle Gedächtnis sowie die dramatische Geschichte der Industrialisierung und des Strukturwandels der Region. Wechselnde Sonderausstellungen runden das Angebot ab.

Zu allen Ausstellungen bietet das Ruhr Museum ein mehrsprachiges, umfangreiches Führungs- und Begleitprogramm mit Vorträgen, Audioguides, Filmreihen und Exkursionen an.

Ausstellungen im Ruhr Museum
Führungen im Ruhr Museum
Angebote für Gruppen im Ruhr Museum

Var_01_first
© Brigida González / Ruhr Museum

Veranstaltungs-Highlights 2018

Von A wie Ausstellung bis Z wie Zechenfest

Die Highlights des Jahres 2018 auf einen Blick:

bis 7. Januar 2018
ZOLLVEREIN® Eisbahn

22. Januar bis 2. September 2018
„Josef Stoffels. Steinkohlenzechen – Fotografien aus dem Ruhrgebiet“

14. bis 18. März 2018
Tanzplattform Deutschland 2018 – 14. zeitgenössisches Tanzfestival

27. April bis 11. November 2018
„Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte“

1. bis 3. Juni 2018
contemporary art ruhr (C.A.R.), Medienkunstmesse & Foto-Special

3. Juni 2018
UNESCO-Welterbetag

30. Juni 2018
ExtraSchicht. Die Nacht der Industriekultur

14. Juli bis 2. September 2018
Werksschwimmbad

16. Juli bis 24. August 2018
ZOLLVEREIN® Ferien

23. bis 26. August 2018
Gourmetmeile Metropole Ruhr

29. bis 30. September 2018
29. Großes Zechenfest

3. Oktober 2018
„Türöffnertag“ der Sendung mit der Maus von Denkmalpfad ZOLLVEREIN® und Ruhr Museum

10. bis 14. Oktober 2018
lit.Ruhr – Internationales Literaturfestival

26. bis 28. Oktober 2018
contemporary art ruhr (C.A.R.), die innovative Kunstmesse

Dezember 2018 bis 7. Januar 2019
ZOLLVEREIN® Eisbahn

31. Dezember 2018
Silvesterlauf

Var_01_first
© Jochen Tack / Stiftung Zollverein

Aktiv und entspannt

Freizeitangebote auf dem Welterbe Zollverein

Industriekultur trifft wilde Natur: Das Welterbe Zollverein lässt sich hervorragend an der frischen Luft entdecken und genießen, z.B. bei einem Spaziergang durch den dicht ewachsenen Zollverein Park entlang der Ringpromenade, beim Sprung in das Werksschwimmbad oder beim Eislaufen auf der ZOLLVEREIN® Eisbahn. Mehrere Veranstalter bieten geführte Radtouren über und rund um das 100 Hektar große Gelände an.

Alle Angebote unter freiem Himmel:
Soccer Golf
Spazieren, Joggen, Fahrradfahren auf der Ringpromenade
Das Welterbe mit dem E-Bus entdecken
Fahrräder leihen an der Revierrad Station
Geführte Radtouren
Werksschwimmbad
Sightjogging
ZOLLVEREIN® Eisbahn
Eisstockschießen

Var_08_first
© Jochen Tack / Stiftung Zollverein

Mit allen Sinnen geniessen

Gastronomie-Angebote auf dem Welterbe

Ob Besucher bei typischen Gerichten wie Currywurst anbeißen oder Appetit auf den hohen Genuss der New World Cuisine haben – für jeden Geschmack und jede Gelegenheit ist auf Zollverein das Passende dabei. Im Sommer lockt eine Gourmet-Meile auf dem Gleisboulevard mit erlesenen Genüssen aus der Region und aller Welt.

Die gastronomischen Angebote auf einen Blick:
Restaurant CASINO Zollverein
Café Kohlenwäsche
Café & Restaurant „die kokerei“
Butterzeit!
Café Zollverein – Phänomania Erfahrungsfeld
Gourmet-Meile Metropole Ruhr

Var_01_first
© Jochen Tack / Stiftung Zollverein

Rundum sorglos

Pakete und Pauschalangebote

Für Veranstalter von Gruppenreisen bieten Partner der Stiftung Zollverein, unter anderem der Bürger- und Verkehrsverein im Stadtbezirk VI – BVV, verschiedene buchbare Pauschalangebote zur Auswahl an.

Die Angebotspakete für Gruppen versprechen eine erlebnisreiche Zeit auf dem und rund um das Welterbe Zollverein, beispielsweise bei einer informativen Fahrradtour von der Zeche Zollverein zur Himmelstreppe in Gelsenkirchen.

Übersicht Pauschalangebote

Var_01_first
© Jochen Tack / Stiftung Zollverein

Beratung für Touristiker

Ihr Partner bei der Reiseplanung

Alle Angebote auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein lassen sich frei kombinieren und können flexibel auf die unterschiedlichsten Zielgruppen zugeschnitten werden. Reiseveranstalter und Gruppenplaner erhalten eine umfassende Beratung zu den Kombinationsmöglichkeiten des touristischen Angebots unter salesguide@zollverein.de.

Download Sales Guide Tourismus 2017/2018

Sales Guide Tourismus 2017/2018 zum Blättern

Var_01_first
© Jochen Tack / Stiftung Zollverein

Unterstützer und Förderer