Inhalt

Home / Angebote
Anbieter: Emscher Landschaftspark

Eine lebendige Brache mit extremen Bedingungen

Untersuchung und Diskussion der Artenvielfalt auf Zollverein


Var_01_first
© Sandra Klama / Stiftung Zollverein

Im ersten Teil dieses Workshops für Schulklassen der Sekundarstufe II, Biologie oder Geographiekurse, untersucht ihr, angeleitet durch Naturwissenschaftler, die Tiere ,Pflanzen, Lebensbedingungen (z.B. Bodeneigenschaften) und die Geschichte des Geländes der Zeche Zollverein.

Mit diesem Wissen könnt ihr euch mit fachlicher Unterstützung von Mitarbeitern der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet und des Ruhr Museums in einem Planspiel in verschiedene Rollen von Interessensvertretern und Nutzern der Industriebrache hineinversetzen, Argumente sammeln und Konflikte herausarbeiten. In der abschließenden Diskussionsrunde erstellt ihr selber einen Managementplan für das Gelände und „entscheidet“ somit über die Zukunft der Zeche Zollverein.


Organisatorische Hinweise

Veranstalter: Ruhr Museum und Biologische Station Westliches Ruhrgebiet (BSWR)
Anmeldung erforderlich!


Unterstützer und Förderer