Inhalt

Sie sind hier:

Home / Alle Angebote des Welterbes
Anbieter: Folkwang Agentur

SANAA-Gebäude

Events mit Ein- und Ausblicken


Var_02_first
© Thomas Mayer /Stiftung Zollverein
Var_02_other
© Sandra Klama / Stiftung Zollverein
Var_02_other
© Folkwang Universität der Künste
Var_02_other
© Thomas Willemsen / Stiftung Zollverein
[Ein weiteres Bild in der Bildergalerie]

Das SANAA-Gebäude durchbricht das architektonische Raster der ehemaligen Industriebauten und verbindet Erbe mit Moderne.


Das SANAA-Gebäude auf der Zeche Zollverein gilt seit seiner Errichtung als architektonisches Meisterwerk mit bahnbrechendem Energiekonzept und bietet damit eine Eventlocation der Extraklasse. Tagungen, Seminare, Workshops, Ausstellungen – individuellen Konzepten sind hier kaum Grenzen gesetzt. Der 34 Meter hohe Bau hat eine Gesamtfläche von 5.000 Quadratmetern, die flexibel für unterschiedlichste Formate genutzt werden können. Einzigartig ist die innere Struktur, die aus vier Ebenen mit variierenden Raumhöhen besteht. Die 134 Fensteröffnungen sind genau auf die Lichtsituation im Inneren abgestimmt und wirken wie Rahmen, die die Umgebung als momentane Ausschnitte erscheinen lassen. Eine inspirierende Atmosphäre, die ihresgleichen sucht.


Details

Auditorium (EG)
Größe: 175m²
Höhe: bis 5,50 Meter (verschiedene Höhen, da abgetreppter Raum)
Kapazität: 182 PAX Stuhlreihen, 70 PAX parlamentarisch

Cateringfläche (EG)
Größe. 500m²
Höhe: 4,50 Meter
Kapazität: 600 PAX Stehempfang, 250 PAX Stuhlreihen, bis 250 PAX Bankett,

Ausstellungsfläche (EG)
Größe: 250m²
Höhe: 4,50 Meter
Kapazität: 200 PAX Stehempfang, 100 PAX Stuhlreihen, 50 Pax parlamentarisch

offener Vortragsbereich (1. OG)
Größe: ca. 1.100 m²
Höhe: 9,80 Meter
Kapazität: 400 PAX Stehempfang,400 PAX Stuhlreihen, 400 PAX Bankett, 250 PAX parlamentarisch

Besprechungsräume (3. OG)
Größe: zwei Räume á 100m², zwei Räume á 50m²
Höhe: 3,15 Meter
Kapazität Räume á 100 m²: 65 PAX Stuhlreihen, 30 PAX U-Form
Kapazität Räume á 50 m²: 20 bzw. 28 PAX U-Form


Downloads


Unterstützer und Förderer